Sozialwissenschaftliche Fakultät

Pressemitteilungen

Die globale Entwicklung des Populismus

Populistische Bewegungen sind nicht nur in den USA und Großbritannien auf dem Vormarsch, sondern finden weltweit Zulauf. Was sind die geschichtlichen Wurzeln dieser populistischen Bewegungen? Was macht sie aktuell so attraktiv? Diesen Fragen geht eine englischsprachige Konferenz mit international renommierten Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern auf den Grund. mehr…


Förderung für die Habilitation

Die Philosophische Fakultät der Universität Göttingen schreibt erstmals drei Stipendien zum Abschluss der Habilitation für Frauen aus. Gefördert werden Habilitandinnen und Postdoktorandinnen der Fachrichtungen, die an der Fakultät vertreten sind. Bewerbungsschluss ist am 30. November 2017, die Förderung über sechs Monate beginnt am 1. April 2018. mehr…


Geschichten für Kinder und Jugendliche aus den Jahren 1925 bis 1945

Mädchen- und Abenteuergeschichten, Zeitschriften und Werbeheftchen aus den Jahren 1925 bis 1945 hat eine Sammlerin zusammengetragen. Aus sozialgeschichtlichem Interesse wollte sie festhalten, welche Interessen, Gedanken und Gefühle Kinder und Jugendliche ihrer Generation geprägt haben. Nun hat die Universität Göttingen die einmalige Privatsammlung mit 18.000 Titeln erworben. mehr…


Nahverkehr an die Bedürfnisse anpassen

Inken Carolin Dulce von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen hat im Rahmen ihrer Bachelorarbeit die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Dassel bezüglich ihres Mobilitätsverhaltens mit Verkehrsmitteln des ÖPNV untersucht. Dabei wollte sie anhand einer auf einem Fragebogen basierenden Grundlagenanalyse ermitteln, ob die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Umgestaltung des ÖPNV begrüßen würden. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Forschungsverbünde DARIAH-DE und Marbach-Weimar-Wolfenbüttel intensivieren Kooperation

Die Forschungsverbünde DARIAH-DE und Marbach-Weimar-Wolfenbüttel (MWW) haben vereinbart, ihre bestehende Kooperation weiter auszubauen. Anlässlich der Gründung des „DARIAH-DE Coordination Office“ Ende April 2017 trafen sich dazu Vertreterinnen und Vertreter beider Forschungsverbünde am 6. Juni 2017 in der DARIAH-Geschäftsstelle an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen). mehr…

Zur politischen Einstellung von Paul Anton de Lagarde (1827 bis 1891)

Nach einem vom AStA angeregten Gespräch zu den politischen Einstellungen des Orientalisten Paul Anton de Lagarde (1827 bis 1891) werden die Universität und die Akademie der Wissenschaften sicherstellen, dass die Beiträge auf den Internetseiten des Seminars für Ägyptologie und Koptologie und der Akademie neben der Würdigung der wissenschaftlichen Leistungen von Lagarde auch über seine Rolle als Vordenker des Antisemitismus informieren. mehr…

Alle Nachrichten