Marktforschung I

Modul M.WIWI-BWL.0079


Dozenten Vorlesung:
Prof. Dr. Yasemin Boztuğ
Prof. Dr. Maik Hammerschmidt
Prof. Dr. Waldemar Toporowski

Dozent Übung:
Carsten Leo Demming, M.Sc.
Zielgruppe:
  • MEB, M.Sc. 1-2 (vormals MDM, M.Sc.)
  • FRS M.Sc.
  • MAN, M.Sc.
  • IECO, M.Sc.

Sprache:
Deutsch
Voraussetzungen:
Keine formalen Zugangsvoraussetzungen.
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
Nach erfolgreicher Teilnahme haben die Studierenden ein profundes Verständnis der multivariater Analyseverfahren Varianzanalyse, Regressionsanalyse, Clusteranalyse und Diskriminanzanalyse erworben. Weiterhin werden grundlegende Kenntnisse in Testtheorie und Matrizenrechnung vermittelt. Die Studierenden sind in der Lage, geeignete Verfahren für Marketing-Fragestellungen auszuwählen und selbstständig anzuwenden. Darüber hinaus können die Studierenden die behandelten Verfahren in Bezug auf ihre Voraussetzungen und Annahmen kritisch einzuordnen. Die Studierenden können die methodischen und statistischen Grundideen der Verfahren wiedergeben, konkrete Ergebnisse interpretieren und darauf basierende Handlungsempfehlungen ableiten. Weiterhin sind sie in der Lage das theoretischen Wissen mit geeigneter Statistiksoftware praktisch anzuwenden.
Inhalte der Vorlesung:
  • Einführung in die Testtheorie
  • Mathematische Grundlagen
  • Varianzanalyse
  • Regressionsanalyse
  • Clusteranalyse
  • Diskriminanzanalyse

Zeit und Ort:
Die Vorlesung findet wöchentlich, jeweils Montags, 12:15 - 13:45 Uhr in ZHG 004 statt.

Prüfung:
Klausur: 90 Min. (6 CP)

Prüfungsanforderungen:
Nachweis von Kenntnissen multivariater Verfahren. Anwendung auf marketingrelevante Fragestellungen und Interpretation der Ergebnisse multivariater Verfahren.

Klausurtermin:
Datum: Montag, 17.02.2020, 12:15 - 13:45 Uhr
Raum: ZHG 010

Wiederholungsklausurtermin:
Datum: tbd
Raum: tbd
Inhalte der Übung:
In der praktischen Übung vertiefen und erweitern die Studierenden ihr theoretisches Wissen aus der Vorlesung durch das Anwenden der Verfahren auf typische Fragestellungen der Marktforschung. Die Inhalte werden mittels der Softwarelösung SPSS erarbeitet. In den Übungen kommen Arbeitsblätter mit praktischen Anwendungsfällen und zugehörigen Aufgaben zum Einsatz, die gezielt das Durchführen und Interpretieren von Analysen anleiten.

Übungstermine:
Donnerstags, 12:00 - 14:00 Uhr oder 14:00 - 16:00 Uhr, MZG/Blauer Turm - WiSoRZ MZG 7.153

Empfohlene Literatur für die Veranstaltung:
  • Lattin, J.M., Caroll, J.D., & Green, P.E. (2003): Analyzing Multivariate Data, Belmont.
  • Tabachnick, B.G., & Fidell, L.S. (2013): Using Multivariate Statistics, Boston.
  • Backhaus, K., Erichson, B., Plinke, W., & Weiber, R. (2018): Multivariate Analysemethoden, Berlin.
  • Backhaus, K., Erichson, W., & Weiber, R. (2015): Fortgeschrittene Multivariate Analysemethoden, Berlin.

Link zur UniVZ-Seite