Allgemeine Studieninformationen und -veranstaltungen


  • Propädeutikum vom 30.09.– 11.10. für Studienanfänger

    Das Seminar für Klassische Philologie bietet für die StudienanfängerInnen, die ab dem Wintersemester 2019/20 ein Lateinstudium beginnen, einen zweiwöchigen Vorkurs (Propädeutikum) an, in dem zentrale Aspekte der Formenlehre und Grammatik behandelt werden sollen. Der Kurs bereitet auf Inhalte des ersten Semesters vor und soll den Teilnehmenden dabei helfen, Lücken zu schließen und Kenntnisse aufzufrischen. Die Teilnahme am Propädeutikum ist nicht verpflichtend, wird aber wärmstens empfohlen. Die studentische Fachgruppe organisiert begleitend ein Rahmenprogramm zum gegenseitigen Kennenlernen und zur ersten Orientierung auf dem Campus.
    Auch NeuanfängerInnen im Fach Griechische Philologie sind herzlich eingeladen.

    Das Propädeutikum findet vom 30.09.–11.10. jeweils von 9:30 – 13:00 Uhr statt. Ein erster gemeinsamer Treffpunkt am 30.09. findet statt um 9.30 Uhr im Raum PH20 in der Philosophischen Fakultät. Für Nachfragen stehen die Tutoren Louisa Möhlmann und Paul Thomas gerne per Mail zur Verfügung.
    Interessierte werden gebeten, sich bis zum 25. September bei Louisa Möhlmann unter Angabe von Matrikelnummer, Fächerkombination, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls sonstigen Anmerkungen (z.B. bei späterem Kursbeginn) anzumelden.

  • O-Phase und Erstsemester-Fahrt
    Das Propädeutikum (s.o.) und die O-Phase begleitet die Fachgruppe mit vollem Einsatz und hat ein tolles Programm geplant! Im Anschluss daran richtet die Fachgruppe die Erstsemester-Fahrt nach Alfeld (01.-03.11.) aus. Zur Anmeldung geht es hier. Zur besseren Vernetzung gibt es außerdem eine Facebook-Gruppe.


  • Ausleihbestand erweitert
    Ein Großteil der Bestände des Neugriechischen und der Byzantinistik (Signaturengruppen XI, XII und XIII – mit Ausnahme der Gruppen XIII Lehrb und XIII Lex) stehen ab jetzt für Studierende zur Ausleihe (auch unter der Woche) zur Verfügung.