Göttinger Centrum für Geschlechterforschung
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
GCG Logo_1

Kontakt:

info@gcg.uni-goettingen.de
Tel.: 0551-3910937


Forschungskoordination:

Dr. Konstanze Hanitzsch
konstanze.hanitzsch@zentr.uni-goetti
ngen.de



Bürozeiten:

Mittwoch, 15-17 Uhr
Donnerstag, 11-17 Uhr
Freitag, 11-13 Uhr


Büroadresse:
Platz der Göttinger Sieben 7
(Verfügungsgebäude, Raum 0.105)
37073 Göttingen


Post- und Lieferadresse:
Platz der Göttinger Sieben 1
37073 Göttingen

















Aktuelles/ Newsletter



GCG-Veranstaltungen und Termine



Andere Veranstaltungen



Ausschreibungen



Call for Paper (CfP)



Archiv

Herzlich Willkommen beim Göttinger Centrum für Geschlechterforschung (GCG)!

Das GCG ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen, die das Ziel verfolgt, Forschungsaktivitäten im Bereich der Geschlechterforschung am Göttingen Campus zu befördern.
Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Informationen zu unseren Aktivitäten, Zielen und Aufgaben.



Gastprofessur „Gender und Migration“

Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass wir in Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück im Rahmen des Netzwerkes für Gender & Migration @Niedersachsen eine zweisemestrige Gastprofessur eingeworben haben.
Für die Gastprofessur gewonnen werden konnten zwei hervorragend ausgewiesene international tätige Kolleginnen: Zum WiSe 16/17 begrüßen wir Dr. Susanne Hofmann (derzeit UNAM, Mexiko), die durch ihren transdisziplinären kulturwissenschaftlichen und von lateinamerikanischen Debatten informierten Blick neue Schlaglichter auf die aktuellen Debatten um Migration, Sexualität und Grenzen in Europa werfen wird. Im SoSe 17 haben wir das Glück von Prof. Dr. Zeynep Kıvılcım (Istanbul University, Türkei) rechtswissenschaftlicher, gendersensibler Expertise rund um das Thema Flucht aus Syrien zu profitieren.
Durch die vom MWK geförderte Gastprofessur können somit ab Oktober sowohl Seminare mit dem Schwerpunkt Gender und Flucht_Migration in Göttingen und Osnabrück angeboten werden, als auch die migrationsbezogenen Genderforschung, bzw. der genderbezogenen Migrationsforschung an den niedersächsischen Standpunkten gestärkt werden.



U4 Interdisciplinary Summer School in Gender Studies

Göttingen, August 15th - 20th, 2016
Convention Centre by the Observatory



This interdisciplinary U4 Summer School in Gender Studies for PhD and Advanced MA students is the first to be organized by the working group on Gender within the U4 network. Staff members in education and research in Gender Studies from the four institutions, together with other invited scholars, will interact with 20 students from the U4 universities. The Summer School will be organized as an intensive 6-days program taking place at 15th - 20th August 2016 at University of Göttingen, Germany.




Public lectures and talks

Monday August 15 | 17.30 - 19:00 | Historical Observatory | Opening
Keynote lecture + Plenary Talk: Jack Halberstam (Los Angeles)
TRANS*: A QUICK AND QUIRKY ACCOUNT OF GENDER VARIABILITY IN THE 21th CENTURY AND BEYOND
Moderation Barbara Schaff (Göttingen)





Friday August 19 | 19.00 | “Alte Mensa”
The history of my shoes and the Evolution of Darwin’s Theory
Reading and talk with the author Kenny Fries (Berlin) and Ute Kalender (Berlin)
Moderation: Konstanze Hanitzsch (Göttingen)



mehr...