Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Juridicum

Kontakt
Juristische Fakultät
Studienbüro
Platz der Göttinger Sieben 6
37073 Göttingen
Tel +49 (0)551 / 39-7390
Fax +49 (0)551 / 39-7875
studieren@jura.uni-goettingen.de





Informationen zum Fach



Studienaufbau



Vor dem Studium



Weitere Informationen

Rechtswissenschaften (Staatsexamen/1. Prüfung)


Fakultät: Juristische Fakultät
Studienabschluss: 1. Prüfung
Regelstudienzeit: 9 Semester
Voraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Zulassung zum Sommersemester 2014:

  • 1. und 2. Fachsemester: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)

  • 3. bis 9. Fachsemester: zulassungsfrei (Immatrikulation ohne vorherige Bewerbung)

  • Internationale Bewerber (Non-EU): zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei Studium International)



Zusammenfassung
Die Rechtswissenschaft befasst sich mit der Erkenntnis des geltenden Rechts und den geschicht­lichen, sozialen, wirtschaftlichen, politischen und rechtsphilosophischen Grundlagen der Rechtsordnung. Im rechtswissenschaftlichen Studium werden die wissenschaftlichen Methoden und Kenntnisse vermittelt, die zur Anwendung des Rechts befähigen. Diese orientieren sich an den Grundsätzen der Rechtssicherheit, Gerechtigkeit und Wahrheit.
Ziel der Ausbildung ist der Einheitsjurist, der durch gründliche Ausbildung in den Kernbereichen des Rechts und beschränkte Spezialisierung in Teilbereichen in der Lage ist, in allen juristischen Berufsfeldern tätig zu werden und die Verantwortung für die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Konsequenzen juristischer Entscheidungen zu übernehmen.


Studienaufbau
Das Studium ist nicht förmlich in Grund- und Hauptstudium untergliedert. Nach den Empfehlungen der Fakultät zur Studienorganisation sollten bis zum 4. Fachsemester alle Anfängerveranstaltungen erfolgreich bewältigt worden sein. Im Hinblick auf diese erste Phase des Studiums wird im folgenden der Begriff "Grundstudium" gebraucht. Bis zum Ende des 4. Semesters muss eine gewisse Anzahl an Klausuren und Hausarbeiten bestanden sein, die dann die Zwischenprüfung bilden. Sollte diese Zwischenprüfung nicht bestanden werden, kann das Studium Rechtswissenschaften 1. Prüfung in ganz Deutschland nicht weitergeführt werden. Das Wahlfachstudium sollte sinnvollerweise im 4. oder 5. Semester begonnen werden. Der Musterstudienplan für das gesamte Studium ist so gestaltet, dass eine Meldung zum ersten Staatsexamen in 7 - 8 Semestern möglich ist.
Auf Antrag kann der Grad "Diplom-Jurist" verliehen werden.