Philosophisches Seminar
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Philosophisches Seminar Eingang A (206px Breite)

Georg-August-Universität Göttingen
Philosophisches Seminar
Humboldtallee 19 (Eingang A)
D-37073 Göttingen

Geschäftszimmer: 110 A
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr
Tel.: (0551) 39-4774
Fax: (0551) 39-9607
Viola Stude-Lippmann
vstudi@gwdg.de

Online-Stadtplan

Links




Aktuelles



Zum Philosophischen Seminar



Weitere

Philosophisches Seminar


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Philosophischen Seminars der Georg-August-Universität Göttingen.





Anlage zum Lehrplan für das SoSe 2015

  • Die ursprünglich angekündigte Vorlesung "Theorien und Methoden des Rechts" (Mo 16-18, TO1) von Dr. Ungern-Sternberg kann in den Fachmodulen für Philosophie und „Werte und Normen“ nicht belegt werden. Studierende mit juristischen Interessen können die Vorlesung ohne Prüfung hören oder sich wegen individueller Prüfungsmöglichkeiten an die Dozentin wenden.

  • Die Vorlesung "Einführung in die Geschichte der Philosophie" (Mo 18-20, PH 20), ursprünglich von Professor Dr. Ludwig angekündigt, wird von Dr. Hahmann übernommen.

  • Das Proseminar "Metaethik" (Di 10-12, PH 133), ursprünglich von Dr. Hahmann angekündigt, wird von PD Dr. Jörg Schroth übernommen.

  • Ein zusätzliches Proseminar "Descartes, Meditationen über die Grundlagen der Philosophie" (Fr 8-10, PH 133) wird von Dr. Brandt angeboten.







Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit

Bitte beachten Sie die geänderten Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit.





Urlaub von Frau Weber-Schroth

Frau Weber-Schroth ist vom 16.03 - 02.04.15 im Urlaub und somit erst ab dem 07.04. (also nach Ostern) wieder im Seminar. Wenn Sie dringende Fragen/Anliegen zu klären haben, sollten Sie sich rechtzeitig an sie wenden!





Das Philosophische Seminar trauert um Prof. Wolfgang Wieland

Das Philosophische Seminar der Georg-August-Universität Göttingen trauert um Prof. Dr. phil., Dr. med. h.c. Wolfgang Wieland (29.6.1933 – 8.3.2015).
Wolfgang Wieland lehrte von 1968 bis 1979 als Ordinarius für Philosophie in Göttingen. Er war ein bedeutender Aristoteles- und Platon-Forscher. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehörten die Kantische Theorie der Urteilskraft, die Philosophie Schellings und die philosophischen Grundlagen der Medizin. Er war Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Das Philosophische Seminar wird ihn und sein Wirken für die Philosophie in bleibender Erinnerung behalten.
Der Direktor des Philosophischen Seminars

Die Traueranzeige kann hier heruntergeladen werden.



Tagung "Wie verstehen wir universitäre Lehre?" - Call for Papers für studentische Beiträge

Vom 26.03.2015 bis zum 28.03.2015 findet an der Universität Hildesheim die Tagung "Wie verstehen wir universitäre Lehre?" statt. Studierende werden herzlich dazu eingeladen, einen Beitrag einzureichen. Weitere Informationen.