Seminar für Ägyptologie und Koptologie

Neuedition und -interpretation der sog. Bentreschstele (Louvre C 284)

Ansprechpartner: Heike Sternberg-el Hotabi, Orell Witthuhn

Die ca. 2,20 m hohe Bentresch-Stele, die in einem heute zerstörten Tempel gefunden wurde, ist ein äußerst komplexes pseudo-historisches Literaturwerk der ägyptischen Spätzeit. In dem laufenden Projekt wird der Text analysiert und eine neue Datierung vorgeschlagen. Der Text wird zudem gattungsgeschichtlich neu zugeordnet und es wird eine religionsphänomenologische und kulturhistorische Verortung vorgenommen. Eine Publikation - mit fortgeschrittenen Studierenden als Mitautoren - ist in Arbeit, ebenso wie eine internationale Tagung mit Beiträgen der Studierenden.