Centre for Modern Indian Studies (CeMIS)
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
CeMIS Gebäude

Centre for Modern Indian Studies

Koordinatorin
Dr. Karin Klenke
Waldweg 26
37073 Göttingen

Tel.: +49 551 39-19636/19810
Fax: +49 551 39-14215
cemis@uni-goettingen.de

Zum Runterladen des Instituts-Flyer
s





CeMIS Newsletter

Herzlich Willkommen am CeMIS


Wir am Centre for Modern Indian Studies (CeMIS) widmen uns in Forschung und Lehre der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung des modernen Indien. Unser Zentrum wurde im September 2009 mit Unterstützung des Landes Niedersachsen gegründet und wird von der Philosophischen Fakultät, der Sozialwissenschaftlichen Fakultät und der Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät getragen.

Forschung
Im Mittelpunkt der Forschungsinteressen von sechs ProfessorInnen und mehr als 25 wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und DoktorandInnen aus den Disziplinen Geschichte, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Ethnologie, Entwicklungsökonomie sowie Ethnologie des Gesundheitswesens stehen die Themenfelder "Metamorphosen des Politischen", "Religion", "Ungleichheit und Diversität", "Arbeit und Kapital im modernen Indien" sowie "Medien und Öffentlichkeiten", die wir in individuellen Vorhaben oder großen Forschungsverbünden aus interdisziplinärer Perspektive untersuchen.

Lehre
In der Lehre bieten wir den deutschsprachigen 2-Fächer BA-Studiengang "Moderne Indienstudien" sowie den internationalen englischsprachigen MA-Studiengang "Modern Indian Studies" an. Unsere Lehrveranstaltungen stehen auch Studierenden zahlreicher weiterer Studiengänge an der Universität Göttingen offen.





Kooperationen
Über unsere Forschungsprojekte sind wir mit KollegInnen an hochkarätigen Forschungsinstitutionen innerhalb der Universität Göttingen, auf dem Göttingen Campus sowie auf nationaler wie internationaler Ebene verbunden. Darüber hinaus betätigen wir uns mit Hilfe des DAAD rege am wissenschaftlichen Austausch zwischen Indien und Deutschland: Jedes Jahr gehen Studierende und DoktorandInnen des CeMIS an indische Partnerinstitutionen, während indische DoktorandInnen und GastdozentInnen zu Gast am CeMIS sind.


Zum Runterladen des Instituts-Flyers klicken Sie hier