Seminar für Iranistik

Prof. Dr. Eva Orthmann

Öffentlichkeitsarbeit

2014

„Der Herrscher als Messias. Die Religionspolitik der Moguln.“ In: Damals. Das Magazin für Geschichte. Heft 1/2014, 30–33.

2011

„Chancen durch Bildung: Zur Situation der schulischen und universitären Ausbildung im Iran.“ In: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (Hg.): Kulturelle und Politische Demokratie-Potenziale im Iran, 6–11.

2005

“Wer ist hier das Volk?” Neue Zürcher Zeitung am Sonntag vom 10. Juli 2005.

2004

“Was glauben Islamisten?” Interview im Schweizer Radio DRS 2, Kontext, 27 Juli 2004, Redakteurin: Constanze Straub. Zusammen mit Tobias Heinzelmann.

2003

“Bam – Ein Juwel aus Lehm.” Neue Zürcher Zeitung, vom 30. Dezember 2003.

2002

“Islamische Bildungstradition. Individuelle und kollektive Wissensvermittlung an den Koranschulen.” Neue Zürcher Zeitung vom 16./17. Februar 2002. Nachgedruckt in der Islamischen Zeitung, Juni 2003.

2001

“Fundamentalismus im Islam: Hintergründe und Entwicklungen”, in: Contact: District Switzerland – Liechtenstein, Nr. 5/01, Dezember 2001.

2001

“Literaturempfehlungen zum Islam”, in: unipublic – Das Online-Magazin der Universität Zürich, 2. November 2001.

2001

“Die Stunde des Todes liegt allein in Gottes Hand. Selbstmord und Euthanasie im Islam.” Neue Zürcher Zeitung, vom 15./16. September 2001.

2001

“Radikalisiert sich der Islam?” Interview im Schweizer Radio DRS 2, Kontext, 26. Juni 2001, Redakteurin: Constanze Straub.

2001

“Die Bedeutung der Buddha-Statuen von Bamian. Ein einmaliges Zeugnis kultureller Blüte.” Neue Zürcher Zeitung vom 3. März 2001.