Zur Person:
Sebastian Bause, Jahrgang 1987; Oktober 2006 - September 2009 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen mit den Vertiefungs- und Spezialisierungsfächern Finanzen, Rechnungswesen und Steuern (Abschluss: B.Sc. in Business); Oktober 2009 - August 2011 Studium in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern an der Georg-August-Universität Göttingen (Abschluss: M.Sc. in Finance, Accounting, and Taxes); März 2009 - Juni 2011 studentische Hilfskraft am Institut für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen; August 2010 - Oktober 2010 Praktikum bei PricewaterhouseCoopers AG Hannover (Tax Middle Market); Von November 2011 bis März 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen.

Forschungsinteressen:

  • Besteuerung von Investmentfonds
  • Empirische Analyse der Entscheidungswirkungen steuerlicher Verlustverrechnung
  • Simulation effektiver Grenzsteuerbelastungen


Publikationen:

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

  • Zur Diskussion der Besteuerung von Wertpapier-Publikumsfonds in Deutschland, zusammen mit Andreas Oestreicher, in: Steuer und Wirtschaft 2014, S. 159-174


Buchbeiträge

  • Taxation of Income from Domestic and Cross-border Collective Investment, bearbeitet zusammen mit Andreas Oestreicher, herausgegeben von Andreas Oestreicher und Markus Hammer, Heidelberg (Springer-Verlag GmbH), 2013


Vorträge:

  • The impact of inter-period tax loss-offset on greenfield investment location, 2nd Doctoral Research Seminar on International Business Taxation, WU Wien, 2015
  • The impact of inter-period loss offset provisions on firm location decisions, Workshop "Empirische Steuerforschung", ZEW Mannheim, 2014
  • The impact of inter-period loss offset provisions on firm location decisions, 4th Workshop on Current Research in Taxation, Münster 2014
  • Taxation of Income from Domestic and Cross-border Collective Investment, Buchpräsentation im Rahmen der PwC-Veranstaltung "Wissenschaft trifft Praxis", Frankfurt am Main 2013