Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung

Die Abteilung ...

... leistet Ausbildung im Fachgebiet "Betriebswirtschaftliche Steuerlehre" und betreibt Forschung auf dem Gebiet der nationalen und internationalen Unternehmensbesteuerung an der Georg-August-Universität Göttingen. Auf diesen Seiten können Sie sich über das Lehrangebot sowie Aktuelles aus der Forschung informieren.
Lassen Sie uns, bevor Sie weiterblättern, zunächst die Ziele unserer Abteilung vorstellen. mehr ...

Aktuelle Informationen zum Lehrprogramm für das Wintersemester 2021/2022
(Stand: 11.08.2021)

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus werden unsere Veranstaltungen im Wintersemester 2021/22 nur zum Teil in Präsenz und im Übrigen hybrid oder digital angeboten. Im gerade zu Ende gegangenen Semester wurden alle Prüfungen in Präsenz durchgeführt; wir gehen davon aus, dass dies auch im Wintersemester der Fall sein wird. Im Einzelnen wird dies aber von den weiteren Entwicklungen abhängen, so dass hier Änderungen möglich sind. Einzelheiten zu Inhalt und Form unseres Lehrangebots im Wintersemester 2021/22 erfahren Sie unter dem jeweiligen Link für Veranstaltungen im Rahmen der Programme.

Im Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre werden im Sommesemester 2021 folgende Veranstaltungen angeboten

Im Masterstudium Finanzen Rechnungswesen Steuern werden im Sommersemester 2021 folgende Veranstaltungen angeboten

Im Masterstudium Steuerlehre werden im Sommersemester 2021 folgende Veranstaltungen angeboten


Forschungsprojekt „Rahmenbedingungen für Investitionsanreize“ (BMWI)

  Prof. Dr. Reinald Koch (Projektkoordinator), Prof. Dr. Dominika Langenmayr und Prof. Dr. Andreas Oestreicher von den Universitäten Eichstätt-Ingolstadt und Göttingen haben erfolgreich das Forschungsprojekt " Analyse der Auswirkungen von steuerlichen Maßnahmen auf das Verhalten von Unternehmen mit Hilfe von Mikrosimulationsmodellen – Rahmenbedingungen für Investitionsanreize" vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eingeworben.
Hier
lesen sie mehr darüber.

Forschungsprojekt: Verrechnungspreisverfahren

logo_stiftung familienunternehmen  Die Stiftung Familienunternehmen bewilligte den gemeinsamen Antrag von Prof. Dr. Andreas Oestreicher und Prof. Dr. Ekkehart Reimer (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg) auf Finanzierung eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes zum Thema „Möglichkeiten zur Verbesserung des verfahrensrechtlichen Rahmens für die Anpassung und Abstimmung von Verrechnungspreisen vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen im Bereich steuerlicher Verrechnungspreise“.
Hier
lesen sie mehr darüber.

Verrechnungspreise und Digitalisierung

ifst  („Berlin/Köln 2020“)
Das Gutachten zum Forschungsprojekt „Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bestimmung und Prüfung von Verrechnungspreisen - Die Zukunft der transaktionsbezogenen Gewinnaufteilungsmethode“ ist in der Ifst Schrift 537 verfasst von Oestreicher/Muntermann/Schwager erschienen.
Hier geht es zur Schrift Nummer 537.

Forschungsprojekt Digitalisierung und Verrechnungspreise (BMF)

Prof. Dr. Andreas Oestreicher (Projektkoordinator), Prof. Dr. Jan Muntermann und Prof. Dr. Robert Schwager haben erfolgreich das Forschungsprojekt "Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bestimmung und Prüfung von Verrechnungspreisen - Die Zukunft der transaktionsbezogenen Gewinnaufteilungsmethode" vom Bundesministerium der Finanzen eingeworben.
Hier
lesen Sie mehr darüber.


Jüngere Buchveröffentlichungen


Gewinnabgrenzung nach dem Authorised OECD Approach (AOA)

Gewinnabgrenzung   Herausgegeben von Oestreicher/Schnitger/Wellens
  1. Auflage. 2020. 747 Seiten. ISBN: 978-3-504-26106-1
  Hier
geht es zur Bestellung.

Das Verfahrensrecht der Verrechnungspreise: Grundlagen, Erfahrungen, Perspektiven

das_verfahrensrecht_der_verrechunungspreiseJohannes Becker, Gerrit Kimpel, Andreas Oestreicher, Ekkehart Reimer
1. Auflage. 2016. ISBN: 978-3-658-16361-7
Hier
geht es zur Bestellung.


Jacobs - Internationale Unternehmensbesteuerung

jacobs890wJacobs - Internationale Unternehmensbesteuerung
Deutsche Investitionen im Ausland. Ausländische Investitionen im Inland
Handbuch
8., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2016. Buch. LI, 1548 S.
ISBN: 978-3-406-67941-4
Hier
geht es zur Bestellung.

Internationale Verrechnungspreise - Herausforderungen und Lösungsansätze für Familienunternehmen

Studie_Stiftung_Familienunternehmen_Internationale-Verrechnungspreise90wDie Stiftung Familienunternehmen hat mit Unterstützung des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages die Studie "Internationale Verrechnungspreise - Herausforderungen und Lösungsansätze für Familienunternehmen" herausgegeben.


Taxation of Income from Domestic and Cross-Border Collective Investment
(Die Besteuerung der Einkünfte aus inländischen und grenzüberschreitenden Kapitalanlagen in Investmentfonds)

Taxation of Income90w
Andreas Oestreicher/Markus Hammer (Hrsg.)
Bearbeitet von Andreas Oestreicher und Sebastian Bause
Heidelberg 2014, 150 S.
ISBN 978-3-319-00448-8
Hier geht es zur Bestellung.



BEPS konkret und weitere Entwicklungen im deutschen Steuerrecht

BEPS_konkret_buchHerausgegeben von Andreas Oestreicher
Mit Beiträgen von Lorenz Bernhardt, Reinhard Geck, Franz Hruschka, Georg Kofler und Gerhild Bednar, Gerhard Kraft, Michael Meister, Marcus Spahn, Reiner Stadler, Michael Widmann, Jost Wilmanns
1. Auflage, Herne 2018. XXXIII, 169 S., Gebunden. ISBN: 978-3-482-67431-0
Hier geht es zur Bestellung.



Halbzeitanalyse GroKo 2013/17. Steuervereinfachung, Steuervermeidung und Steuerreform

halbzeitanalyseGroKo201317Herausgegeben von Andreas Oestreicher
Mit Beiträgen von Georg Crezelius, Xaver Ditz, Ernst Hüdepohl, Martin Lagarden, Ralf Maiterth, Alois Th. Nacke, Martina Ortmann-Babel, Wolfram Scheffler und Martina Nehls, Nina Storck, Berthold Welling
Herne 2016, XXIII, 248 S., Gebunden, ISBN 978-3-482-66581-3
Hier geht es zur Bestellung.




Die Besteuerung der internationalen Geschäftstätigkeit im Wandel

Herausgegeben von Andreas Oestreicher
Mit Beiträgen von Astrid Bauer, Axel Eigelshoven, Stefan Greil, Christian Hundeshagen, Reimar Pinkernell, Christian Schoppe und Yvonne Weigelt, Christoph Spengel und Kathrin Stutzenberger, Georg Wamser
1. Auflage, Herne 2020