Seminar für Altorientalistik

Bibliographie Prof. Dr. Brigitte Groneberg

Monographien

Untersuchungen zum hymnisch-epischen Dialekt der altbabylonischen literarischen Texte, Münster 1972.

Répertoire Géographique des Textes Cunéiformes III: Die Orts- und Gewässernamen der altbabylonischen Zeit. Unter Benutzung der Sammlungen von J.-R. Kupper und W. F. Leemans und unter Mitarbeit von M. Stol bearbeitet, Wiesbaden 1980.

Syntax, Morphologie und Stil der jungbabylonischen „hymnischen“ Literatur, Freiburger Altorientalische Studien Bd. 14/1 und 2, Stuttgart 1987.

Mitarbeit an: F. Vallat, 4. Répertoire Géographique des Textes Cunéiformes XI: Les noms géographiques des sources suso-élamites, Wiesbaden 1993.

Lob der Ištar. Gebet und Ritual an die altbabylonische Venusgöttin. tanatti Ištar, CM 8, Groningen 1997.

Die Götter des Zweistromlandes. Kulte, Mythen, Epen, Düsseldorf/Zürich 2004.

Aufsätze

Abriss eines thematischen Vergleichs zwischen CT 15, 5–6 und CTA 24 = UT 77, UF 6 (1974), 65–68.

Terminativ- und Lokativadverbialis in altbabylonischen literarischen Texten, AfO 26 (1978–79), 15–29.

Zu den „gebrochenen Schreibungen“, JCS 32 (1980), 151–167.

Philologische Bearbeitung des Agušayahymnus, RA 75 (1981), 107–134.

ḫabābu-ṣabāru, RA 80 (1986), 188–190.

Eine Einführungsszene in der altbabylonischen Literatur: Bemerkungen zum persönlichen Gott, in: K. Hecker/W. Sommerfeld (Hrsg.), Keilschriftliche Literaturen. Ausgewählte Vorträge der XXXII. Rencontre Assyriologique Internationale Münster, 8.–12.7. 1985, Berlin 1986, 93–108.

Die sumerisch/akkadische Inanna/Ištar: Hermaphroditos? 13. WdO 17 (1987), 25–46.

tilpānu = Bogen, RA 81(1987) 115–124.

GIŠ.RU = eblaitisch ma-du-um, RA 82 (1988), 71–73.

Reduplications of Consonants and “R”-Stems, RA 83 (1989), 27–34.

Die Tage des šigû, N.A.B.U. (1989) Nr. 9.

Še’ītu und šugītu, N.A.B.U. (1989) Nr. 46.

Tilpānu, N.A.B.U. (1989) Nr. 72.

Dimtu, N.A.B.U. (1989) Nr. 73.

Še’ītu, N.A.B.U. (1989) Nr. 74.

La Culture Matérielle à Mari, II: Der nubālum und seine Objekte, M.A.R.I. 6 (1990), 161-180.

Marīnu, N.A.B.U. (1990) Nr. 23.

ARM 1, 17, N.A.B.U. (1990) Nr. 62.

Zu den mesopotamischen Unterweltsvorstellungen. Das Jenseits als Fortsetzung des Diesseits, AoF 17 (1990), 244–261. (dazu: Correction, NA.B.U. (1991) Nr. 22).

Atramhasis, Tafel II iv–v, in: D. Charpin/F. Joannès (Hrsg.), Marchands, diplomates et empereurs. Etudes sur la civilisation mésopotamienne offertes à Paul Garelli, Paris 1991, 397–410.

Le Golfe Arabo-Persique, vu depuis Mari, in: J.-M. Durand (Hrsg.), Florilegium marianum. Recueil d’études en l’honneur de Michel Fleury, Mémoires de N.A.B.U. 1, Paris 1991, 69–80.

Eine Ur III Bulle aus Drehem, N.A.B.U. (1992) Nr. 115.

Les meilleurs voeux d’Alfred, N.A.B.U. (1993) Nr. 44.

Altbabylonische Texte aus verschiedenen Sammlungen, in: H. Gasche/M. Tanret et al. (Hrsg.), Cinquante-Deux Reflexions sur le Proche-Orient ancien : offertes en hommage à Léon De Meyer, Leuven 1994, 243–249.

Dam-hurāṣim Prinzessin aus Qaṭnā und ihr nūbalum, in: J.-M. Durand/D. Charpin (Hrsg.), Florilegium marianum II. Recueil d’études à la mémoire de Maurice Birot, Mémoires de N.A.B.U. 3, Paris 1994, 133–136.

Towards a Definition of Literariness as Applied to Akkadian Literature, in: M. Vogelzang/H. Vanstiphout (Hrsg.), Mesopotamian Poetic Language: Sumerian and Akkadian, CM 2, Groningen 1996, 59–84.

Ein Ritual an Ištar, M.A.R.I. 8 (1996), 291–303.

La toponymie mésopotamienne à l’élément théophore: un premier sondage, in: A. Sérandour (Hrsg.), Des Sumériens aux Romains d’Orient, la perception géographique du monde ; espaces et territoires au Proche- Orient ancien ; actes de la table ronde du 16 novembre 1996 organisée par l’URA 1062 « Etudes sémitiques », Antiquités sémitiques 2 (1997), 25–40.

Eine altbabylonische Erbteilungsurkunde aus der Sammlung Dr. Martin, AoF 24 (1997), 49–56.

Namûtu ša Ištar: « Das Transvestiesschauspiel der Ištar ». N.A.B.U (1997) Nr. 68.

Notes on Akkadian Syntax. A reaction on J. Westenholz review article: „Studying poetic language“ OrNS 66 (1977) p. 181–195. N.A.B.U. (1998) Nr. 15.

Travestie, Waffen, Kosmetika und „Großes Weinen“, in: R. Rolle/ K. Schmidt (Hrsg.), Archäologische Studien in Kontaktzonen der antiken Welt, Festschrift H.-G. Niemeyer, Veröffentlichung der Joachim-Jungius- Gesellschaft der Wissenschaften Hamburg Nr. 87, Göttingen 1998, 27–36.

„Brust“ (irtum) -Gesänge, in: B. Böck/E. Cancik-Kirschbaum/Th. Richter (Hrsg.), Munuscula Mesopotamica, Festschrift für Johannes Renger, AOAT 267 (1999), 169–195.

Haus und Schleier in Mesopotamien, in: Th. Späth/B. Wagner-Hasel (Hrsg.), Frauenwelten in der Antike. Geschlechterordnung und weibliche Lebenspraxis, Stuttgart/Weimar 2000,
1–16.

Tiere als Symbole von Göttern in den frühen geschichtlichen Epochen Mesopotamiens: von der altsumerischen Zeit bis zum Ende der altbabylonischen Zeit, TOPOI Orient -Occident, Suppl. 2 (2000), 283–320.

Die Liebesbeschwörung MAD V 8 und ihr literarischer Kontext, RA 95
(2001), 97-113.

“The Faithful Lover” Reconsidered: Towards Establishing a new Genre, in: S. Parpola/R. M. Whiting (Hrsg.), Sex and Gender in the Ancient Near East. Proceedings of the XLVIIe Rencontre Assyriologique Internationale, Helsinki 2002, 165–183.

Bemerkungen zum Stadtgott in Mesopotamien, in: I. Fischer/K. Schmid/H./G. Williamson (Hrsg.), Prophetie in Israel. Beiträge des Symposiums „Das Alte Testament und die Kultur der Moderne“ anlässlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901-1971), Altes Testament und Moderne 11, Münster 2003, 149–156.

„Zieh hinweg aus deinem Land!“ Abraham, der Mann aus Ur in Chaldäa, in: R. G. Kratz/T. Nagel (Hrsg.), „Abraham unser Vater“. Die gemeinsamen Wurzeln von Judentum, Christentum und Islam, Göttingen 2003, 22–39.

Searching for Akkadian Lyrics: From Old Babylonian to the “Liederkatalog” KAR 158”, JCS 55 (2003), 55–74.

The Role and Function of Goddesses in Mesopotamia, in: G. Leick (Hrsg.), The Babylonian World, London 2007, 319–331.

La musique des amoureux, Les Dossiers d’Archéologie No. 310 (2006), 50–54.

Aspekte der „Göttlichkeit“ in Mesopotamien: Zur Klassifizierung von Göttern und Zwischenwesen, in: R. Kratz/H. Spieckermann (Hrsg.), Götterbilder, Gottesbilder, Weltbilder Band 1. Ägypten, Mesopotamien, Persien, Kleinasien, Syrien, Palästina. Forschungen zum Alten Testament 2. Reihe, Bd. 17, Tübingen 2006, 131–165.

Liebes- und Hundebeschwörungen im Kontext, in: M.T. Roth (Hrsg.), Studies presented to Robert D. Biggs, AS 27, Chicago 2007, 91–108.

Rezensionen

Rez. zu J. v. Dijk, Textes in the Iraq Museum IX, JAOS 98 (1978), 521– 523 (mit H. Hunger).

Rez. zu S. Dalley/C. B. F. Walker/J. D. Hawkins, The Old Babylonian Tablets from Tell Ar-Rimah, ZA 69 (1979), 258–268.

Rez. zu W. R. Mayer, Untersuchungen zur Formensprache der babylonischen Gebetsbeschwörungen, JNES 39 (1980), 237–240.

Rez. zu M. Stol, Studies in Old Babylonian History, OLZ 75 (1980), 124–131.

Rez. zu M. J. Seux, Hymnes et Prières aux Dieux de Babylonie et d’Assyrie, WdO 12 (1981), 178–83.

Rez, zu P. Garelli/V. Nikiprowtzky, Le Proche Orient Asiatique. Les Empires Mésopotamiennes, WdO 12 (1981), 183.

Rez. zu J. M. Sasson (Hrsg.): Studies in Literature from the Ancient Near East, by Members of the American Oriental Society, dedicated to Samuel Noah Kramer, JAOS 107 (1987), 321–324.

Rez. zu M. Hutter, Altorientalische Vorstellungen von der Unterwelt. Literatur- und religionsgeschichtliche Überlegungen zu „Nergal und Ereškigal“, WdO 18 (1987), 175-179.

Rez. zu K. v. der Toorn, Sin and Sanction in Israel and Mesopotamia. A Comparative Study, WdO 22 (1991), 166–170.

Rez. zu F. Rochberg-Halton (Hrsg.): Language, Literature and History: Philological and Histoircal Studies presented to Erica Reiner, JAOS 112 (1992), 122–125.

Rez. zu D. Charpin, Le Clergé d’Ur au Siècle d’Hammurabi, OLZ 87 (1992), 526–531.

Rez. zu W. H. Ph. Römer/K. Hecker: Texte aus der Umwelt des Alten Testaments II/5:: Lieder und Gebete I, OLZ 91 (1996), 165–170.

Rez. zu A. R. George, Babylonian Topographical Texts, OLZ 91 (1996), 415–417.

Rez. zu Tr. Longman, Fictional Akkadian Autobiography: A Generic and Comparative Study, OLZ 92 (1997) 336–339.

Rez. zu Z. Bahrani, The Graven Image, in: Bryn Mawr Classical Review 2004/02/06 [3 S.].

Rez. zu J. Huehnergard, A Grammar of Akkadian, OLZ 99 (2004) 48–54.

Rez. zu N. Wasserman, Style and Form in Old Babylonian Literary Texts, WdO 35 (2005), 228–231.

Rez. zu A. R. George, The Babylonian Gilgamesh Epic, BiOr 64 (2007), 402–406.

Mitarbeit an Wörterbüchern/Nachschlagewerken und historischen Landkarten

Chicago Assyrian Dictionary Band N (Vol. 1 + 2) (1980).

Chicago Assyrian Dictionary Band Q (1982).

Chicago Assyrian Dictionary Band T (2006).

Mehrere Artikel in: H. Brunner et al. (Hrgs.), Lexikon Alte Kulturen Band 1–3, Mannheim, Wien, Zürich 1990–93. u. a.: Botengötter, Erotik, Feste, Geburt, Hochzeit, Kaufleute, Magan und Meluhha, Philister, Prostitution, Schulwesen, Tod.

Karten zur Geschichte Mesopotamiens im Rahmen des „Tübinger Atlas für den Vorderen Orient“:
5.a. - B II 12: Mesopotamien in altbabylonischer Zeit (mit U. Finkbeiner).
5.b. - B IV 11: Die elamischen Reiche (mit F. Vallat).

Herausgebertätigkeit

Göttinger Arbeitshefte zur altorientalischen Literatur Band 1–4

Göttinger Beiträge zum Alten Orient Band 1–4

zusammen mit H. Spieckermann: Die Welt der Götterbilder, BZAW 376, Berlin 2007.