In publica commoda

Stellenanzeige:

wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)


Einrichtung: Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung (ID 13671)

Ansprechpartner: Frau Prof. Seeber

Besetzungsdatum: 01.10.2018

Veröffentlichungsdatum: 29.06.2018


An der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Georg-August-Universität Göttingen ist die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters
- Entgeltgruppe 13 TV-L - (25,87 Wochenstunden)


(vorbehaltlich der Bewilligung durch den Fördermittelgeber) in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten interdisziplinären Forschungs-projekt „Digitalisierung in der kaufmännischen Berufsausbildung (Digi-KaB)“ ab 01.10.2018 für drei Jahre zu besetzen.

Aufgaben
Das Aufgabenfeld umfasst die Mitarbeit im oben genannten Forschungsprojekt. Zu den Aufgaben gehören die Analyse und Auswertung von Daten aus Erhebungen des Statistischen Bundesamtes, des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, der Bundesagentur für Arbeit und des Sozioökonomischen Panels sowie weiterer Studien zu Veränderungen in der Arbeitswelt aufgrund einer stärkeren Digitalisierung von Geschäftsmodellen und –prozessen. Darüber hinaus gehören zu den Aufgaben die Konstruktion qualitativer und quantitativer Erhebungen zu Veränderungen in den Qualifikationsprofilen an kaufmännischen Arbeitsplätzen und die Durchführung der Interviews und Befragungen Unternehmen (bundesweite Stichprobe). Die Aufgaben umfassen auch die Organisation, inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Erhebungen an kaufmännischen beruflichen Schulen zu den curricularen und didaktischen Implikationen einer zunehmenden Digitalisierung an kaufmännischen Arbeitsplätzen.

Ferner umfasst das Aufgabenfeld die Mitarbeit an Zwischenberichten und Abschlussdokumentationen. Es werden vielfältige Gelegenheiten zur Entwicklung der eigenen Kompetenzen, zum Austausch von Erfahrungen im Team sowie Möglichkeiten zur Promotion oder Habilitation gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen
- sehr guter bis guter Hochschulabschluss in Wirtschaftspädagogik (Diplom- oder Masterabschluss)
- vertiefte Kenntnisse in folgenden Bereichen sind von Vorteil: Kenntnisse über Verfahren zur Analyse und Bestimmung von Qualifikationsanforderungen an kaufmännischen Arbeitsplätzen, fachdidaktische Kompe-tenzen im Bereich der Konstruktion von Lernumgebungen, Kenntnisse im Bereich der Curriculumkonstruktion, fundierte Kenntnisse der kaufmännischen Ausbildung (Berufsstrukturen, Ausbildungsordnungen, Rahmenlehrpläne)
- Fundierte Fähigkeiten im Bereich quantitativer empirischer Forschung und sicherer Umgang mit einschlägigen Statistikprogrammen wie SPSS oder R; Bereitschaft zur Einarbeitung in Statistikprogramme zur Strukturgleichungsmodellierung, Fähigkeiten im Umgang mit Datenbanken und Daten der amtlichen Statistik
- sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Beteiligung an internationalen Publikationen und Vorträgen)
- Bereitschaft zur Promotion oder Habilitation

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem hoch motivierten und nach wissenschaftlichen Forschungsstandards arbeitenden Team. Zudem werden wir Sie durch die Teilnahme an einem strukturierten Promotionsprogramm, nationalen und internationalen Workshops und Konferenzen fördern. In der Förderlinie werden zudem Netzwerke mit Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler anderer beteiligter Hochschulstandorte aufgebaut und Gelegenheiten des Coaching durch renommierte nationale und internationale wissenschaftliche Experten angeboten.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug .

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, vorzugsweise in elektronischer Form, werden bis zum 31.07.2018 erbeten an: Georg-August-Universität; Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Professur für Wirtschaftspädagogik u. Personalentwicklung, Prof. Dr. Susan Seeber, Platz der Göttinger Sieben 5; 37073 Göttingen, E-Mail: wirtschaftspaedagogik@wiwi.uni-goettingen.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen für Rückfragen gern zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)