In publica commoda

Stellenanzeige:

Angestellte im Sekretariat


Einrichtung: Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) (ID 13705)

Ansprechpartner: Frau Dr. Ebert

Besetzungsdatum: ab sofort

Veröffentlichungsdatum: 10.07.2018


Der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) ist ein wissenschaftspolitisches Beratungsgremium, das Bund und Länder in Fragen der Weiterentwicklung wissenschaftlicher Informationsinfrastrukturen berät. Die 24 ehrenamtlich tätigen Mitglieder werden von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) berufen.
Der Rat wird durch eine Geschäftsstelle an der Universität Göttingen betreut. Wir besetzen zur Verstärkung des Teams in der zweiten Mandatsphase ein

Sekretariat mit 50 % der regulären Arbeitszeit (Chiffre: GS-Sek)
- Entgeltgruppe 6 TV - L -


Sie sorgen zusammen mit der Teamassistenz für den reibungslosen Ablauf des Alltags in der Geschäftsstelle und sind nach innen und außen eine freundliche und verlässliche Anlaufstelle für praktische Fragen. Sie übernehmen allgemeine Verwaltungsaufgaben wie z.B. das Bearbeiten von (Dienstreise-)Abrechnungen, gewährleisten eine gute Terminkoordination und unterstützen bei der Veranstaltungsorganisation.

Für die Sekretariatsstelle gelten folgende Voraussetzungen:
- Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine gleichwertige abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
- Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
- Sehr gute kommunikative Kompetenz

Von Vorteil sind:
- Erfahrungen in Sekretariatsarbeit oder Drittmittelverwaltung
- Englischkenntnisse (B1)
- Kenntnisse in Datenbankanwendungen und/oder der SharePoint-Arbeitsumgebung

Das gewünschte Einstiegsdatum ist der 01.11.2018 oder früher. Die Stelle ist bis zum Ende der zweiten Mandatsphase am 31.10.2022 befristet.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 02.08.2018 per E-Mail erbeten an: Geschäftsstelle des Rates für Informationsinfrastrukturen (RfII), c/o Universität Göttingen, Papendiek 16, 37073 Göttingen, E-Mail: info@rfii.de.

Bei Fragen kontaktieren Sie gern die Leiterin der Geschäftsstelle, Dr. Barbara Ebert, Tel. 0551/39-20951.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)