In publica commoda

Stellenanzeige:

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc) (w/m/d) bzw.Akademische*r Rät*in auf Zeit (w/m/d)


Einrichtung: Geowissenschaftliches Zentrum (ID 15340)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Jonas Kley

Besetzungsdatum: ab sofort

Veröffentlichungsdatum: 22.12.2020


In der Abteilung Strukturgeologie und Geodynamik des Geowissenschaftlichen Zentrums der Universität Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc) (w/m/d)
Entgeltgruppe E13 TV-L


mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,80 Wochenstunden) zunächst für 3 Jahre zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit auf eine bis zu 3-jährige Verlängerung im Rahmen der zulässigen Befristungshöchstdauer zur eigenen wissenschaftlichen Qualifikation nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG). Alternativ ist auch die Einstellung als

Akademische*r Rät*in auf Zeit (w/m/d)
(A 13 NBesO)


mit 40 Stunden/Woche möglich. Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre zu besetzen. Die Möglichkeit auf eine 3-jährige Verlängerung ist gemäß § 31 NHG gegeben.

Bewerber*innen sollten durch Forschungen in der Strukturgeologie und/oder Geodynamik ausgewiesen sein. sind Mögliche Wirkungsfelder, die das Profil unserer Abteilung verstärken und ergänzen, umfassen Themen aus der Strukturgeologie in ihrer gesamten Breite wie Morphotektonik, Environmental Tectonics, Reservoirtektonik, geologische 3D-Modellierung und numerische Modellierung geologischer Prozesse. Inhaltliche Anknüpfungspunkte bestehen in der Abteilung Strukturgeologie (z.B. 2D- und 3D-Strukturmodelle, numerische geodynamische Modellierung, quantitative Gefügenalyse zur Modellparametrisierung, geothermische Reservoirentwicklung) und darüber hinaus in der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie (z.B. Computational Geoscience, Petrologie, Physische Geographie). Kenntnisse der Regionalen Geologie von Europa sind von Vorteil.

In der Lehre sind Beiträge zum Bachelor-Studiengang „Geowissenschaften“ und dem Master-Studiengang „Geoscience“ im Umfang von 4 Lehrveranstaltungsstunden (LVS) gemäß der derzeit gültigen Lehrverpflichtungsverordnung erforderlich. Erste Lehrerfahrungen sind daher wünschenswert. Die Konzeption eigener Lehrveranstaltungen ist möglich und erwünscht, ebenso die Betreuung von Abschlussarbeiten. Freude an der Arbeit mit Studierenden und gute Kommunikationsfähigkeit werden daher vorausgesetzt. Es sollten eigene Drittmittel-Forschungsprojekte entwickelt, eingeworben und durchgeführt werden. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 31 Abs. 3 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG). Gesucht wird eine Person mit abgeschlossenem Hochschulstudium, Promotion und Forschungserfahrung in Strukturgeologie oder Geodynamik. Ein kooperativer und engagierter Arbeitsstil wird vorausgesetzt.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben mit Forschungsinteressen, CV, Publikationsliste, Referenzen) werden bis zum 19.01.2021 vorzugsweise in elektronischer Form (als eine pdf-Datei), erbeten an Prof. Dr. Jonas Kley, Georg-August-Universität Göttingen, Geowissenschaftliches Zentrum, Goldschmidtstraße 3, 37077 Göttingen, E-Mail:jonas.kley@geo.uni-goettingen.de .

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit Prof. Dr. Jonas Kley auf.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

The Department of Structural Geology and Geodynamics at the Geoscience Center, Georg-August-University, Göttingen seeks a

Junior lecturer (all genders welcome)
(optionally hired on E13 TV-L or A 13 NBesO)


to begin at the earliest possible date. The employment is 100 % of the regular weekly working hours (currently 39.80 hours/week for TV-L and 40 hours/week for A 13 NbesO). The position is initially limited to a period of 3 years. It can be extended for another 3 years according to WissZeitVG (TV-L) and § 31 NHG A 13 NbesO.

You will conduct research in a field of structural geology and/or geodynamics. Possible topics and methods from the full range of structural geology that will strengthen and complement the profile of our department include tectonic geomorphology, environmental tectonics, reservoir tectonics, geological 3D modelling, and numerical modelling of geological processes. Thematical overlap exists in the structural geology department (e.g., 2D and 3D structure modelling, numerical geodynamic modelling) and in the faculty of geoscience and geography (e.g., departments of Computational Geoscience, Petrology, Physical Geography). Some knowledge of the regional geology of Europe would be an asset.

Teaching duties of 4 contact hours per week during semester times will include courses at both Bachelors (curriculum Geowissenschaften) and Masters (curriculum Geoscience) levels. Basic experience in teaching is therefore an advantage. We encourage the development of your own courses as well as the supervision of thesis projects. You should therefore enjoy working with students and have good communication skills. You are expected to develop, acquire and run your own, third party-funded research projects.
The job requirements are regulated by §31 para. 3 of the laws governing universities in Lower Saxony (Niedersächsisches Hochschulgesetz). We seek candidates qualified to PhD level and with research experience in structural geology or geodynamics. A cooperative and committed way of working are required.

The University of Göttingen is an equal opportunities employer and places particular emphasis on fostering career opportunities for women. Qualified women are therefore strongly encouraged to apply in fields in which they are underrepresented. The university has committed itself to being a family-friendly institution and supports their employees in balancing work and family life.The mission of the University is to employ a greater number of severely disabled persons. Applications from severely disabled persons with equivalent qualifications will be given preference.

Please submit the usual documents (motivation letter with research interests, CV, publication list, references) to 19.01.2021.
We gladly receive applications in electronic form (assembled into one PDF). Prof. Dr. Jonas Kley, Georg-August-Universität Göttingen, Geowissenschaftliches Zentrum,
Goldschmidtstraße 3, 37077, E-Mail: jonas.kley@geo.uni-goettingen.de.


Do not hesitate to contact Prof. Jonas Kley in case of any questions.

Please note:
With submission of your application, you accept the processing of your applicant data in terms of data-protection law. Further information on the legal basis and data usage is provided in the Information General Data Protection Regulation (GDPR)