Lehrstuhl Prof. Dr. Gerald Spindler

am Lehrstuhl Prof. Dr. Gerald Spindler

Kerngebiete der Forschung und Lehre sind Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie Urheber-, Internet- und Telekommunikationsrecht in seiner ganzen Bandbreite.

Auf unseren Forschungsseiten finden Sie mehr Informationen, auch zu Publikationen des Lehrstuhlinhabers.


Ist eine Promotion an unserem Lehrstuhl sinnvoll?

Eine Promotion bei gleichzeitiger Mitarbeit am Lehrstuhl kann Ihre Karrierechancen erhöhen.
Die Mitarbeit am Lehrstuhl bzw. an Drittmittelprojekten ist jedoch eine unabdingbare Voraussetzung für eine Promotion, wir bitten daher - so leid es uns tut - Interessenten, die nicht mitarbeiten können, von einer Anfrage abzusehen.

Unter welchen Bedingungen kann ich ein Empfehlungsschreiben erhalten?

Herr Prof. Spindler stellt Empfehlungsschreiben für Studierende bzw. andere Bewerber nur aus, wenn diese Herr Prof. Spindlers Seminar besucht haben und 12 Punkte oder mehr als Bewertung erreicht haben.


Aktuelles

Hinweis zu Sicherheitsvorkehrungen wegen Corona-Virus Verbreitung:

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns entschlossen unseren Lehrstuhlbetrieb einzudämmen, bzw. weitestgehend in den „Home-Office“ Bereich zu verlagern. Deswegen bitten wir Sie – bis auf Weiteres – von dem persönlichen Besuch unseres Lehrstuhls Abstand zu nehmen. Bei Fragen oder anderweitige Anliegen können Sie uns gerne jederzeit telefonisch oder via Email kontaktieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie gesund bleiben!
Ihr Lehrstuhlteam Prof. Spindler


Seminarvorbesprechungen für das Sommersemester 2021

Auch im Sommersemester bieten Herr Prof. Spindler und Herr Prof. Werner jeweils ein Seminar an.

Die Vorbesprechung für das Seminar "Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie Urheber-, Medien- und Datenschutzrecht" von Herrn Prof. Spindler findet am 03.02.2021 um 10:00 Uhr statt. Sollten Sie teilnehmen wollen, treten Sie bitte in StudIP der Studiengruppe "Seminarvorbesprechung Sommersemester 2021 Prof. Spindler" bei. In der Beschreibung der Gruppe finden Sie den Link zur digitalen Vorbesprechung.

Die Vorbesprechung für das Seminar "Aktuelle Tendenzen im Bankrecht, notwendige Verrechtlichung oder Überregulierung?" von Herrn Prof. Werner findet am 25.01.2021 um 16 Uhr statt. Sollten Sie teilnehmen wollen, treten Sie bitte in StudIP der Studiengruppe "Seminarvorbesprechung Sommersemester 2021 Prof. Werner" bei. In der Studiengruppe ist bereits ein Meeting angelegt, dem Sie zum Vorbesprechungstermin einfach beitreten können.

Sollten Sie Fragen zu den Vorbesprechungen haben, können Sie sich gern an uns wenden!


Gutachten für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationsgesellschaft,
Das Gutachten für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationsgesellschaft, das 2008 erstellt wurde steht nunmehr vollständig zur Verfügung, vor allem hinsichtlich der rechtspolitischen Vorschläge und rechtsvergleichenden Hinweise. Wir planen, das Gutachten demnächst zu aktualisieren.
Download

Die neue Urheberrechts-Richtlinie der EU, insbesondere "Upload-Filter" - Bittersweet?
Erschienen in CR 2019, 2. 277 - 291

Im Rahmen des studentischen Podcast Projekts „ZweibisVier“, das sich tiefergehend mit Themen der Politik, Gesellschaft und des Rechts beschäftigt hat Prof. Spindler an einer aktuellen Podcast Aufnahme teilgenommen. Der Podcast ist downloadbar auf ITunes und Soundcloud:


Whistleblowing im transatlantischen Vergleich
Dr. Simon Gerdemann (Doktorvater Prof. Dr. Gerald Spindler) erhält deutschen Studienpreis 2018 der Körber Stiftung für rechtswissenschaftliche Promotion. Er wurde als zweiter Preisträger in der Sektion Geistes- und Kulturwissenschaften ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert - Hier finden Sie die Pressemitteilung der Georg-August-Universität



Prof. Spindler wurde von der EU-Kommission zum High Level Expert in der Expertengruppe zur Haftung für Neue Technologien ab Juni 2018 ernannt. Ziel der Expertengruppe ist es, für die EU-Kommission konkrete Vorschläge zu Haftungsfragen der neuen Technologien zu erarbeiten, sei es Künstliche Intelligenz, Blockchain-Technologie oder dem Internet of Things. Der Abschlussbericht wird im Juli 2019 erwartet.

Hier finden Sie nähere Informationen zu der Einrichtung von Expertengruppen in der Europäischen Kommission sowie dem Expert Group on Liability and New Technologies (E03592), dem Prof. Spindler angehört.