In publica commoda

Presseinformation: Was braucht die inklusive Universität?

Nr. 222 - 28.10.2019

Vortrag und Vorstellung der Barrierefreien Rechtsberatung der Juristischen Fakultät

 

(pug) Was bedeutet es, als Gehörlose an einer Universität zu studieren, die auf hörende Menschen ausgerichtet ist? Welche Schwierigkeiten bestehen für Studierende mit Behinderungen bei der Finanzierung des Studienmehrbedarfs? Darüber berichtet die Hamburger Anwältin Judith Hartmann in einen Vortrag am Mittwoch, 30. Oktober 2019, an der Universität Göttingen. Anschließend wird die Barrierefreie Rechtsberatung der Juristischen Fakultät vorgestellt. Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen erhalten hier eine kostenlose Beratung in allen rechtlichen Fragen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Verfügungsgebäude, Platz der Göttinger Sieben 7, Raum 1.103. Der Vortrag ist in Deutscher Gebärdensprache und wird in Deutsche Lautsprache übersetzt.

 

Hartmann, Fachanwältin für Sozialrecht, berät und vertritt gehörlose und schwerhörige Menschen unter Verwendung der Deutschen Gebärdensprache. Die Entwicklung der juristischen Gebärdensprache geht maßgeblich auf ihre Initiative zurück. In ihrem Vortrag berichtet sie unter anderem von ihren Erfahrungen in Studium und Beruf und leitet daraus Unterstützungsstrukturen für eine inklusive Universität ab.

 

In der Barrierefreien Rechtsberatung engagieren sich Göttinger Studierende der Rechtswissenschaften und beraten unter anwaltlicher Aufsicht. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit, eine Schlüsselqualifikation im Rahmen ihres Studiums zu erwerben. Die Rechtsberatung findet nach vorheriger Terminvereinbarung jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr im Blauen Turm statt. Der Ort ist barrierefrei zugänglich. Weitere Informationen und Kontaktdaten sind im Internet unter www.uni-goettingen.de/de/609888.html zu finden.

 

 

Kontakt:

Helen Wienands

Georg-August-Universität Göttingen

Juristische Fakultät – Lehrstuhl für Öffentliches Recht
Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen

Telefon (0551) 39-21163

E-Mail: helen.wienands@jura.uni-goettingen.de