In publica commoda

Absolventinnen- und Absolventenbefragung



Eine Anforderung an das Qualitätsmanagement von Universitäten ist die Berücksichtigung unterschiedlicher Perspektiven bei der Qualitätssicherung von Studium und Lehre. Die Befragungen von Absolventinnen und Absolventen stellen dabei sicher, dass auch die Sichtweisen und Meinungen von ehemaligen Studierenden ausreichend einbezogen werden. Die Absolventinnen und Absolventen werden zu folgenden Themen befragt:

  • Beschreibung von ausgewählten Aktivitäten/Tätigkeiten während des Studiums
  • Gestaltung des Übergangs vom Studium zum Beruf
  • Berufs- und Tätigkeitsfelder und berufliche Merkmale der derzeitigen Tätigkeit
  • Berufszufriedenheit und inhaltliche Passung zwischen erlernten Kompetenzen (im Studium) und Berufsanforderungen



Aktuell befragen wir bis zum 31. August 3.602 Absolventinnen und Absolventen zu ihrer aktuellen beruflichen Situation. Derzeit beteiligten sich bereits 1.138 Absolvent*innen (31,59 %) an der Befragung.

Die Fakultätsberichte und Berufspfade der Absolventinnen- und Absolventenbefragung des Prüfungsjahrgangs 2016 sind online!

Der Bericht über die "Internationale Mobilität" der Göttinger Absolventinnen und Absolventen steht zum Download bereit.