In publica commoda

Veranstaltung

Die Hayabusa2 Mission: Eine Reise zu den Ursprüngen des Sonnensystems

Titel der Veranstaltung Die Hayabusa2 Mission: Eine Reise zu den Ursprüngen des Sonnensystems
Reihe Faszinierendes Weltall
Veranstalter Förderkreis Planetarium Göttingen
Referent/in Dr. Matthias Grott
Einrichtung Referent/in DLR Berlin
Veranstaltungsart Vortrag
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Die Hayabusa2 Mission der japanischen Weltraumagentur JAXA wurde am 3. Dezember 2014 vom japanischen Weltraumbahnhof Tanegashima aus gestartet und erkundete bis November 2019 den erdnahen Asteroiden Ryugu. Im Laufe der Mission wurde zwei Kleinstrover sowie der deutsch-französische MASCOT-Lander auf der Asteroidenoberfläche abgesetzt und es wurden Gesteinsproben von zwei Stellen des Asteroiden entnommen. Eine mitgeführte Sprengladung erzeugte einen künstlichen Krater. Anhand der vor Ort durchgeführten Messungen konnten zahlreiche Hinweise auf die Struktur und Zusammensetzung dieses erdnahen Asteroiden gewonnen werden. Die entnommenen Proben wurden am 5. Dezember 2020 zur Erde zurückgebracht und werden seither in den Laboren der JAXA sowie weltweit analysiert. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Hayabusa2 Mission sowie deren wesentliche wissenschaftliche Ergebnisse.

Eintritt 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro, für Mitglieder des FPG frei.
Zeit Beginn: 09.01.2024, 19:30 Uhr
Ende: 09.01.2024 , 21:00 Uhr
Ort Zentrales Hörsaalgebäude (Platz der Göttinger Sieben 5)
009
Kontakt 05513924037
klaus.reinsch@uni-goettingen.de
Externer Link https://www.planetarium-goettingen.de/vortragsr...