In publica commoda

Veranstaltung

Der Pavillon

Titel der Veranstaltung Der Pavillon
Veranstalter ThOP (Theater im OP)
Referent/in Vincent Sartorius
Einrichtung Referent/in Theater im OP
Veranstaltungsart Theater
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Ein Schuss, ein Schrei! Ein Mord? Elliott Nash, erfolgreicher Krimidrehbuchautor, braucht neue Ideen.

Glücklich verheiratet mit Nell, einer ebenso bekannten wie erfolgreichen Schauspielerin, lebt Elliott in einem großen Haus auf Long Island. Das Leben der Nashs könnte so schön sein, wären da nicht Elliotts Schreibblockade und die Kosten für das Haus. Nun hat Nell auch noch einen Pavillon für den Garten ersteigert, wo doch Elliott lieber den Luxus des Stadtlebens genießen würde! Das ist aber nicht das schlimmste. Die Nashs werden erpresst!

Wie kommen sie aus dieser Bredouille wieder heraus?

„Nein?! Doch! Oh!“ – Kennen Sie? „Der Pavillon“ (engl. „The Gazebo“) ist Alec Coppels bekanntestes Theaterstück. Es diente als Vorlage für mehrere Filme, darunter die französische Adaption „Jo“ (dt. „Hasch mich, ich bin der Mörder“) mit Louis de Funès in der Hauptrolle.

Kosten: 11€, ermäßigt 7€; freier Eintritt mit Kulturticket (außer Premiere)

Einlass ab 19:30, reservierte Tickets sind bis 20 Uhr an der Abendkasse abholbar
Zeit Beginn: 22.09.2023, 20:15 Uhr
Ende: 22.09.2023 , 22:45 Uhr
Ort Theater im OP (Käthe-Hamburger-Weg-3)
Kontakt 0551 / 39 70 77
karten@theater-im-op.de
Externer Link https://www.theater-im-op.de/produktion/pavillion/