Zur Person

Vüsal Hasanzade absolvierte von 2009 bis 2013 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen. Er erlangte den Grad des Bachelor of Science mit der Abschlussarbeit zum Thema "Fluktuationsproblematik der 'blue collar' in China".

Sein Masterstudium im Fach Marketing und Distributionsmanagement absolvierte Vüsal Hasanzade ebenfalls an der Georg-August-Universität. Während des Masterstudiums verbrachte er ein Auslandssemester am Philips College in Nikosia, Zypern. In seiner Masterarbeit untersuchte er den Einfluss ethischer Produktinformationen auf das Wahlverhalten der Konsumenten in der Lebensmittelindustrie und erwarb dadurch im Mai 2016 den Titel des Master of Science.

Vüsal Hasanzade erlangte praktische Erfahrungen durch diverse freiberufliche Tätigkeiten im Bereich des Marketing und der Beratung sowie als Praktikant an der Friedrich-Ebert-Stiftung in Zypern. Weiterhin arbeitete er von 2012 bis 2016 (mit kurzer Unterbrechung) als studentische Hilfskraft an der Professur für Organisation und Unternehmensentwicklung. Seit April 2016 ist er für die Betreuung des Masterseminars "Marketing- und Wettbewerbsstrategien in Industrie und Handel" an der Professur für Marketing und Handelsmanagement zuständig.

Seit August 2016 ist Vüsal Hasanzade als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Marketing und Handelsmanagement tätig.

Forschungsschwerpunkte

  • Determinanten ethischen Kaufverhaltens
  • Nachhaltigkeit im Handel
  • Akzeptanz neuer Technologien im Einzelhandel


Gutachtertätigkeiten

  • European Marketing Academy (EMAC) Regional
  • European Association for Education and Research in Commercial Distribution (EAERCD)