In publica commoda

Veranstaltungen


Bitte beachten Sie: Bis auf Weiteres finden Veranstaltungen an der Universität ausschließlich als Online-Formate statt.

Ulrich Chaussy: Das Oktoberfest-Attentat und der Doppelmord von Erlangen

Titel der Veranstaltung Ulrich Chaussy: Das Oktoberfest-Attentat und der Doppelmord von Erlangen
Reihe 29. Göttinger Literaturherbst. Wissenschaftsreihe
Veranstalter Göttinger Literaturherbst GmbH; MPG; SUB Göttingen,
Referent/in Ulrich Chaussy
Veranstaltungsart Vortrag
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Ja
Beschreibung Die Blutspur rechter Gewalt, die unlängst in Halle und Hanau neue Opfer forderte, reicht weit in die Geschichte der Bundesrepublik zurück. Dennoch wird der Rechtsterrorismus seit Jahrzehnten verharmlost und verdrängt. Journalist und Sachbuchautor Ulrich Chaussy hat sich den Kampf gegen das Schweigen zur Lebensaufgabe gemacht. Mit Petra Terhoeven, Professorin für Europäische Kultur- und Zeitgeschichte an der Universität Göttingen, spricht Chaussy über das vergessene Leid der Opfer und die neuen Erkenntnisse in seinem aktuellen Buch Das Oktoberfest-Attentat und der Doppelmord von Erlangen. Wie Rechtsterrorismus und Antisemitismus seit 1980 verdrängt werden (CH. Links Verlag 2020).
Zeit Beginn: 31.10.2020, 19:00 Uhr
Ende: 31.10.2020 , 20:30 Uhr
Ort Historisches Gebäude der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (Papendiek 14)
Alfred-Hessel-Saal
Kontakt 0551 50766972
info@literaturherbst.com
Externer Link https://www.literaturherbst.com/programm/festiv...