Theologische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English



Biographie


6. August 1953in Marburg/Lahn geboren.
April 1960 - März 1964Volksschule Fronhausen/Lahn
April 1964 - Juni 1972Besuch des altsprachlich-humanistischen Gymnasium Philippinum in Marburg mit Reifeprüfung daselbst
1972/73Wehrdienst in Frankenberg/Eder und Maxhof/Starnberg
1973 - 1978Studium der Evangelischen Theologie und der Philosophie an der Philipps-Universität in Marburg und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1977/78Anfertigung meiner neutestamentlichen Dissertation über das Thema "Christologie und Messiasgeheimnis im Markusevangelium" (Prof. Dr.Dr. Hartmut Stegemann)
Dezember 1978Ablegen des Ersten Theologischen Examens vor der Prüfungskommission der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
1. Jan. 1979 - 30. Sep. 1980Vikariat im Dienst dieser Kirche in Bad Wildungen
September 1980Beendigung der zweiten Ausbildungsphase mit dem Zweiten Theologischen Examen
21.September 1980Ordination durch Herrn Bischof Dr. Jung in der Stadtkirche zu Bad Wildungen
Oktober 1980 - Juni 1983wissenschaftlicher Assistent am Neutestamentlichen Seminar der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr.Dr. Hartmut Stegemann
15. Juni 1983 -14. Juni 1989"Hochschulassistent" daselbst; in dieser Zeit Mitglied verschiedener örtlicher und überregionaler Gremien der universitären Selbstverwaltung (Fachbereichsrat, VWM, verschiedene Kommissionen; Deutscher Evangelischer Fakultätentag usw.)
Frühjahr 1986Stipendium des DAAD: Forschungsaufenthalt an den Theologischen Fakultäten der finnischen Universitäten Helsinki und Turku (Abo)
1989/90Fertigstellung und Einreichen meiner Habilitationsschrift mit dem Thema "Eusebes Logismos. Studien zum Verständnis und zur Funktion der Thora im hellenistischen Judentum"
Am 30. April 1991Abschluß des Habilitationsverfahren mit der öffentlichen Probevorlesung
SeitherPrivatdozent für Neues Testament und Antikes Judentum an der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen
1990-1993Versehung einer Gemeinde-Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Obersuhl (Osthessen).
Mai 1993 - März 2000Gemeindepfarrer mit eingeschränktem Dienstauftrag (halbe Stelle) in Reichensachsen bei Eschwege
Seit 01.04.2000Inhaber der zweiten Studentenpfarrstelle Marburg ebenfalls mit eingeschränktem Dienstauftrag


Forschungsschwerpunkte/Interessen


  • exegetisch-historisch-theologisch



    • die Frage nach dem historischen Jesus

    • die Christologie des Paulus

    • das hellenistische Judentum

    • das Problem ntl. Hermeneutik


  • philosophisch


    • der Deutsche Idealismus (bes. Fichte und Hegel)

    • Martin Heidegger

    • Hölderlin




Veröffentlichungen


    Monographien:

  • Christologie und "Messiasgeheimnis" im Markusevangelium. Eine redaktionsgeschichtliche Untersuchung, Diss.theol. Marburg 1981 (eine überarbeitete und erweiterte Ausgabe erscheint voraussichtlich im Jahre 2001)

  • Wahrheit und Geschichte. Ein kritischer Kommentar zum sechsten Kapitel von J.G. Fichtes "Anweisung zum seligen Leben" (1806), Hamburg 2000

  • Das "Gesetz" im hellenistischen Judentum. Studien zum Verständnis und zur Funktion der Thora von Demetrios bis Ps-Phokylides, Frankfurt 2000

  • Das "Gesetz" bei Philon von Alexandrien und Flavius Josephus. Studien zum Verständnis und zur Funktion der Thora bei den beiden Hauptzeugen des hellenistischen Judentums, Frankfurt 2001

  • Botschaft und Wirken des historischen Jesus. Die Bedeutung seines Geschickes für die Geschichte der Gottheit des biblischen Gottes (erscheint im Jahre 2001)

  • Der Raum der Antike. Beiträge zu biblischen, judaistischen und paganen Themen I+II (Zwei Aufsatzsammelbände; vor der Drucklegung; darin u.a. folgende Aufsätze:


    • Die Stellung der Bibel zum sog. Phänomen der Homosexualität

    • Das Tier in der Sicht der Bibel. Eine exegetisch-hermeneutische Besinnung auf die geschichtlichen Grundlagen unseres Verhältnisses zur außermenschlichen Kreatur aus aktuellem Anlaß

    • Jesu Stellung zum jüdischen Fasten und ihre frühchristliche Verarbeitung. Zugleich ein exemplarischer Beitrag zum eschatologischen Zeitverständnis des historischen Jesus

    • Glaubensverständnis und Gesetzestheologie. Einige fundamentalkritische Beobachtungen zu theologischen Grundsatzfragen im Galater- und Römerbrief des Paulus (Aufsatz)

    • Vorläufige Thesen zur Lehre vom "Gesetz" im Römerbrief des Paulus

    • Römer 9-11 als exemplarische Darstellung des Verhältnisses von Kirche und Synagoge im paulinischen Denken

    • Mythos und Geschichte. Heilsgeschehen und historischer Jesus bei Rudolf Bultmann

    • Das Problem der Auferstehung Jesu Christi in Vergangenheit und Gegenwart

    • Zum Problem der Entstehung der Septuaginta (LXX)

    • Das Verständnis der Thora im hellenistischen Judentum in den beiden letzten vorchristlichen Jahrhunderten. Einige ausgewählte Beispiele

    • Die Schrift des Flavius Josephus "Contra Apionem" als klassisches Beispiel frühjüdischer Apologetik

    • Qumran, Jesus und der Vatikan. Korrekturen und Klarstellungen zu einem neuen Hypothesenwildwuchs

    • Einige historische Erwägungen zum Problem des Naturgesetzes (Nomos physeos, Nomos agraphos etc.) in der Antike

    • Überblick über die Geschichte des Arete-Verständnisses in Griechentum und Hellenismus

    • Ein Überblick über die Geschichte der negativen Theologie

    • Schriftauslegung und Daseinsverständnis oder: der Geist des Lebens und die Buchstaben der Bibel

    • Die Auslegung der Bibel in Universität und Kirche




    Aufsätze

  • Christologie und "Messiasgeheimnis": ihr Zusammenhang und Stellenwert in den Darstellungsintentionen des Markus, EvTh 43 (1983), 108-125

  • Die Geschichte des Gesetzes und des Ich in Römer 7,7-8,4. Einige Überlegungen zum Zusammenhang von Heilsgeschichte und Anthropologie im Blick auf die theologische Grundstellung des paulinischen Denkens, Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 29 (1987), 147-179

  • Eusebeia und Logismos. Zum philosophischen Hintergrund von 4. Makkabäer, Journal for the Study of Judaism, Vol. XXII (1991), 211-234

  • Zur Dialektik von Sinnlichkeit und Geist. Eine exegetisch-hermeneutische Befragung von Rudolf Bultmanns Auslegung von Johannes 16,4b-15 hinsichtlich ihrer geistesgeschichtlichen Hintergründe und theologischen Grundentscheidungen, publiziert in: Protokoll der Tagung "Alter Marburger" in Hofgeismar vom 2.-5. Januar 1991, 84-111

  • Die Distanz im Verhältnis zur Welt bei Epiktet, Jesus und Paulus, in: Antikes Judentum und Frühes Christentum (Festschrift für Hartmut Stegemann zum 65. Geb.), hg. von B. Kollmann u.a., Berlin/New York 1999, 327-349




    Lexikonartikel

  • Artikel "Lysias", in: "Neues Bibellexikon", hgg. von B. Lang und M. Görg, Band II, Zürich 1993/95, 678f

  • Artikel "Makkabäer" in: "Neues Bibellexikon", hgg. von B. Lang und M. Görg, Band II, Zürich 1993/95, 688-690

  • Artikel "Makkabäerbücher" in: "Neues Bibellexikon", hgg. von B. Lang und M. Görg, Band II, Zürich 1993/95, 690-696




    Sonstiges

  • zahlreiche Predigten und Predigtmeditationen in versch. Publikationsorganen

  • zahlreiche Zeitungsartikel in versch. Zeitungen







Siegel Theologische Fakultät

PD Dr. Reinhard Weber

Kontakt:

Theologische Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 2
D-37073 Göttingen
Tel (dienstl.): 0551-39-7121
Fax (dienstl.): 0551-39-7488

Zimmer II 65
HBK 29


privat:
Hohlweg 9
D-37124 Rosdorf
Tel (privat): 05502-9109776

PD.Dr.Weber@gmx.de