Individuelle Schreibberatung


Vereinbaren Sie einfach per Mail einen individuellen Termin oder kommen Sie in unsere
Offenen Sprechstunden.

Wer kann zur Schreibberatung kommen?
In die Schreibberatung des Internationalen Schreibzentrums können ALLE Studierenden der Universität Göttingen kommen. Dabei ist es egal, ob man in der Erst- oder in einer Fremdsprache schreibt bzw. welche Schreiberfahrung man mitbringt.

Worum geht es in der Schreibberatung?
Ziel der Schreibberatung ist es, Studierende dabei zu unterstützen sicherer und reflektierter im Schreiben zu werden.

Was passiert in der Schreibberatung?
Eine Schreibberatung ist 1-zu-1-Gespräch. Hier spricht man beispielsweise über Schreibstrategien, die für Sie in Ihrem Schreibprozess hilfreich sein können.

Wir beraten Sie zu allen Textsorten, die im Studium geschrieben werden, zum Beispiel:
- Haus-/Seminararbeiten
- Thesenpapiere/Handouts
- Exposés
- Bachelor-/Masterarbeiten
- Protokolle/Berichte
- Bewerbungs-/Motivationsschreiben

Wir können Ihnen dabei helfen
- ein Thema zu finden und es einzugrenzen
- eine Fragestellung zu entwickeln
- mit Literatur umzugehen
- das Gelesene mit eigenen Gedanken zu verknüpfen
- Inhalte zu strukturieren etc.

Nicht leisten können wir
- das Lesen, Korrigieren/Lektorieren von Texten bzw. ganzen Arbeiten
- eine fachlich-inhaltliche Beratung, denn die kann nur der/die Betreuer*in Ihrer Arbeit geben
- Beratung zur empirischen Datenerhebung und –auswertung, denn die sind abhängig vom Fach, in dem Sie forschen.

Nicht in Göttingen? Schreiben Sie uns eine Mail. Dann klären wir Möglichkeiten einer Online-Schreibberatung.