Das Personalratsteam
und seine Aufgaben


Das Personalratsteam

1. Vorsitzender
Dolle, Carsten
Fachwirt (GM 3)
Liste: ver.di
Telefon: +49 (0)551 / 39-24533
prdolle@uni-goettingen.de
Dolle
2. Vorsitzender
Landschulz, Klaus
Bibliotheksangestellter (SUB)
Liste: ver.di
Telefon: +49 (0)551 / 39-24919
prlanschulz@uni-goettingen.de
Landschulz
3. Vorsitzende
Funk, Heike
Verwaltungsangestellte
Liste: ver.di
Telefon: +49 (0)551 / 39-24089
prfunk@uni-goettingen.de
Funk
4. Vorsitzender
Hamoudi, Sylke
Verwaltungsangestellte
Liste: ver.di
Telefon: +49 (0)551 / 39-24314
prhamoudi@uni-goettingen.de
Hamoudi
5. Vorsitzender
Thießen, Sven Oskar
Ingenieur (GM 14)
Liste: ver.di
Telefon: +49 (0)551 / 39-24086
prthiessen@uni-goettingen.de
Thießen
Glemnitz, Marina
Verwaltungsangestellte
Liste: ver.di
Philosophische Fakultät
Telefon: +49 (0)551 / 39-
prglemnitz@uni-goettingen.de
Glemnitz
Hambloch, Frank
techn. Assistent
Liste: PRaktiv
IOBC
Telefon: +49 (0)551 / 39-29340
prhambloch@uni-goettingen.de
Hambloch_Frank_PR-Hp_2016-11
Oesterreich, Thomas
IT-Systemadministrator
Liste: ver.di
DNPW
Telefon: +49 (0)551 / 39-29586
proesterreich@uni-goettingen.de
Oesterreich
Schwartau, Ulrike
Verwaltungsangestellte
Liste: ver.di
SFB 1136
Telefon: +49 (0)551 / 39-
prschwartau@uni-goettingen.de
Schwartau
Spliethoff-Laiser, Antje
Verwaltungsangestellte
Liste: PRaktiv
IV. Physikalisches Institut
Telefon: +49 (0)551 / 39-24542
aspliet@gwdg.de
Spliethoff-L_Antje_PR-Hp_2016-11
Worm, Rainer
Sicherheitsingenieur
Liste: ver.di
Sicherheitswesen u. Umweltschutz
Telefon: +49 (0)551 / 39-
prworm@uni-goettingen.de
Worm

6. Vorsitzender
Herre, Norbert
Bibliotheksassistent
Liste: ver.di
Elektronisches Publizieren, Print-Medien (SUB)
Telefon: +49 (0)551 / 39-14671
herre@sub.uni-goettingen.de
Herre
Dr. Dietrich, Andrea
Leitung Verwaltung
Liste: PRaktiv
IOBC
Telefon: +49 (0)551 / 39-23262
andrea.dietrich@chemie.uni-goettingen.de
DUMMY_BILD_01
Freundt, Heike
techn. Angestellte
Liste: Unsere Erfahrung
Albrecht-von-Haller Institut
Telefon: +49 (0)551 / 39-5732
hfreund@gwdg.de
Freundt_Heike_PR-Hp_2016-11
Friedrich, Jan
Elektriker
Liste: Unsere Erfahrung
GM 3620_ET, Elektro Süd
Telefon: +49 (0)175 / 9324321
jan.friedrich@zvw.uni-goettingen.de
DUMMY_BILD_01
Hoffmann, Margret
Pförtnerin
Liste: Unsere Erfahrung
Gebäudemanagement 4
Telefon: +49 (0)551 / 39-24404
margarete.hoffmann@uni-goettingen.de
MargreteHoffamnn
Koopmann, Rainer
Gärtner
Liste: PRaktiv
Gebäudemanagement 4
Telefon: +49 (0)175 / 9324301
rainer.koopmann@med.uni-goettingen.de
DUMMY_BILD_01
Kuba, Christine
Verwaltungsangestellte
Liste: ver.di
Institut für Materialphysik
Telefon: +49 (0)551 / 39-5002
ckuba@gwdg.de
Kuba
Kuhlemeier, Mathias
Bibliothekshauptsekretär
Liste: Unsere Erfahrung
Juristische Fakultät / Bibliotheksverwaltung
Telefon: +49 (0)551 / 39-27363
mkuhlem@gwdg.de
DUMMY_BILD_01
Dr. Steil, Sabine
WissMA
Liste: PRaktiv
l. Physik
Telefon: +49 (0)551 / 39-27620
sabine.steil@phys.uni-goettingen.de
Steil
Wolf, Marco
IT-Systemadministrator
Liste: ver.di
DNPW, DARE
Telefon: +49 (0)551 / 39-33746 und 39-4815
marco.wolf@uni-goettingen.de
Wolf



Das Personalratsgremium setzt sich aus 21 Mitgliedern zusammen.
Die 21 Sitze verteilen sich auf 2 Gruppen:

- 2 Sitze für die Gruppe der Beamtinnen und Beamten
- 19 Sitze für die Gruppe der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Insgesamt sind drei Listen zur Wahl 2020 angetreten. Folgende Sitzverteilung hat sich nach der Wahl ergeben:

Für die Gruppe der Beamtinnen und Beamten
Liste 1 Unsere Erfahrung: 1
Liste 2 ver.di: 1

Für die Gruppe der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
Liste 1 Unsere Erfahrung: 3
Liste 2 ver.di: 11
Liste 3 PRaktiv: 5

Die Amtsperiode des neu gewählten Personalrats dauert vier Jahre.

Aufgaben

Die zentrale Aufgabe des Personalrats ist, die sozialen und persönlichen Belange der Beschäftigten, im Rahmen ihres Arbeitsverhältnissens und ihres Arbeitsplatzes, gegenüber der Dienststelle zu vertreten. Die Anliegen und Interessen der Beschäftigten werden auf kollektiver Ebene gegenüber der Dienststelle wahrgenommen.
Der Personalrat hat Mitbestimmungs-, Mitwirkung- und Anhörungsrechte. Bei mitbestimmungspflichtigen Maßnahmen darf die Dienststelle diese erst umsetzen, wenn der Personalrat zugestimmt hat.
Der Personalrat vertritt alle Beschäftigten aus der Gruppe der Beamtinnen und Beamten, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschließlich Auszubildende, Praktikanten, ABM-Kräfte und 1EUR-Jobber. Ausgenommen sind u.a. Professoren, Gastdozenten, Leiterinnen und Leiter von Dienststellen und nebenberuflich beschäftigtes Personal.

Die Ausübung dieser Tätigkeiten beruhen auf folgenden gesetzlichen Grundlagen:
Nds. Personalvertretungsgesetz ·Tarifvertrag · Nds. Hochschulgesetz · Kündigungsschutzgesetz · Arbeitsschutzgesetz · Arbeitszeitgesetz ·Grundgesetz · Nds. Datenschutzgesetz · Mutterschutzgesetz · Teilzeit- und Befristungsgesetz · Altersteilzeitgesetz · Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz · Arbeitsstättenverordnung · Nds. Nichtraucherschutzgesetz u.v.a.m.

Die Tätigkeiten umschließen:
Mitbestimmung bei Einstellung, Umsetzung, Versetzung, Übertragung von höherwertigen Tätigkeiten, Kündigung.......
Mitbestimmung bei sozialen und sonstigen innerdienstlichen Maßnahmen wie die Regelung der Arbeitszeit, Aufstellung von Dienstplänen, Betriebliches Vorschlagswesen, Vergabe von Wohnungen, Gestaltung am Arbeitsplatz, Gesundheitsschutz, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit.....
Beteiligung bei Umstrukturierungen, um den Interessen der Beschäftigten gerecht zu werden.
Förderung der Gleichbehandlung und Gleichberechtigung.
Zusammenarbeit mit der Jugend– und Auszubildendenvertretung um die berufliche Entwicklung jugendlicher Beschäftigter zu sichern.
Abschluss von Dienstvereinbarungen z.B. Arbeitszeitregelung, Fort-u. Weiterbildung, Datenschutz........


Mindestens einmal wöchentlich tagen 21 Mitglieder in der Geschäftsstelle, um über Anträge und Anfragen der Dienststelle und der Beschäftigten kompetent zu beraten und zu entscheiden. Dabei stehen unter Beachtung der Gesetze die Interessen der Beschäftigten immer im Vordergrund. Jede Sitzung wird protokolliert und nachbereitet.
Um die Bearbeitung der verschiedenen Arbeitsgebiete sicherzustellen, haben wir Arbeitsgruppen gebildet.

Ohne freigestellte Personalratsmitglieder könnte die vielfältige Arbeit nicht bewältigt werden.
Wichtig ist, dass wir auf den großen Gebieten der Arbeitsvorschriften und –regeln immer aktuell informiert sind.