Genderaspekte in der Informatik

Inhaltliche Beschreibung

„Genderaspekte in der Informatik“ ist ein Seminar, das im WS 2019/2020 am Institut für Informatik zum ersten Mal angeboten wird. Das Seminar beschäftigt sich mit dem Thema Genderaspekte im Bereich der Informatik. Dabei werden theoretische Grundlagen sowie empirische Befunde und praktische Implikationen angesprochen. Themenschwerpunkte liegen auf den Bereichen Genderaspekte in Studium (z.B. Einfluss von Rollenmodellen auf die Studienfachwahl, Geschlechterstereotype etc.) und Berufsleben (z.B. Perspektiven für Frauen in der Informatik heute, Gender Pay Gap, Gender Biases etc.), Image der Informatik sowie Nachwuchsförderung (z.B. Mentoring). Die Studierenden erhalten Einblick in Forschungsmethoden der Gender Studies, Verständnis für Theorien in diesem Bereich und Maßnahmen zur Förderung von Mädchen und Frauen in der Informatik.

Preise

Als Preise werden für den besten Vortrag und die beste Ausarbeitung jeweils 500€ vergeben. Der beste Vortrag wird folgendermaßen ermittelt: Alle Vorträge werden zunächst anhand eines Bewertungsbogens von den Teilnehmenden des Seminars selbst bewertet. Die drei besten Vorträge werden dann in Kurzform auf der Abschlussveranstaltung am 17. April 2020 präsentiert. Das Publikum entscheidet dabei über den Gewinnerbeitrag. Die Ausarbeitungen werden von einer Jury im Blindverfahren bewertet. Diese wählt auch den Sieger aus. Die Preiseverleihungen erfolgen auf der Abschlussveranstaltung am 17. April 2020.

Formalien

Das Seminar ist in den Schlüsselkompetenzen angesiedelt. Durch die Teilnahme können 5 Credits erworben werden. Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Mindestens 50% der Plätze sind für Studierende der Informatik und Data Science reserviert. Die Anmeldung in Stud.IP ist vom 23.10.2019, 00:00 bis 29.10.2019, 23:59 möglich. Prüfungsleistungen sind die regelmäßige Teilnahme an den Blockkursen, sowie der Einführungs- und Abschlussveranstaltung, das Abhalten eines Referats und das Verfassen einer schriftlichen Ausarbeitung. Die Themenvergabe für die Referate erfolgt auf der Einführungsveranstaltung.

Ablauf

  • Mittwoch 23.10.2019, 14:00-18:00 Uhr Einführungsveranstaltung, Informatik-Provisorium 0.101
  • Samstag/Sonntag 07./08.12.2019, jeweils 09:00-18:00 Uhr Block 1, Informatik 0.101
  • Freitag 17.01.2020, 12:00-18:00 Uhr Block 2, Informatik 1.101
  • Samstag/Sonntag 18./19.01.2020, jeweils 09:00-18:00 Uhr Block 2, Informatik 0.101
  • Freitag 17.04.2020, 16:00-18:00 Uhr Abschlussveranstaltung, Informatik-Provisorium 0.101

Kooperation und Förderung

Das Seminar Genderaspekte in der Informatik wird in Kooperation mit der Universität Bamberg durchgeführt. Es basiert auf dem Konzept des seit 2015 jährlich an der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik der Universität Bamberg angebotenen Seminars Genderaspekte der Informatik. Dieses wird von Prof. Dr. Ute Schmid (Frauenbeauftragte WIAI) betreut. Die Durchführung in Göttingen erfolgt durch eine Studentin und eine Absolventin aus Bamberg. Gefördert wird das Seminar durch den Gleichstellungs-Innovations-Fonds der Georg-August-Universität Göttingen, der u.a. die Preisgelder zur Verfügung stellt.

Ziele

  • Weibliche Vorbilder und Rollenmodelle für Studentinnen schaffen
  • Konkrete historische und aktuelle Erfolgsgeschichten aufzeigen
  • Die Sichtbarkeit von Frauen und ihren Beitrag für die Entwicklung der Informatik vergrößern
  • Intensive Auseinandersetzung von Student*innen mit dem Thema anregen
  • Sensibilität für das Thema Gleichstellung am Institut erhöhen und Anregung von Diskussionen
  • Höhere Wertschätzung für das Thema durch die Preise und Preisverleihung, als bei einem regulären Seminar