Schnupperworkshop: Wissenschaftsmanagement - ist das was für mich?

Zielgruppe: (fortgeschrittene) Promovierende und (frühe) Postdoktorand*innen des Göttingen Campus

Trainerinnen: Dr. Anna Beck (Gründungsförderung), Dr. Sabine Heerwart (Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG)), Nelly C. Schubert und Dr. Bettina Roß (Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften (GGG), Dr. Maren Zempel-Gino (Abteilung Forschung)

Nach einer Corona-bedingten Pause starten die Workshops für 2022 wieder. Der nächste Workshop findet statt am Dienstag, 14. Juni 2022, 9-13 Uhr unter der Leitung von Dr. Maren Zempel-Gino und Dr. Sabine Heerwart. Informationen zum jeweils nächsten stattfindenden Workshop finden Sie im Qualifzierungsportal für Promovierende: https://www.uni-goettingen.de/de/659628.html

Details zum Inhalt:
Einige Nachwuchswissenschaftler*innen sehen das Wissenschaftsmanagement als eine Chance, der Wissenschaft treu zu bleiben und gleichzeitig mehr Planungssicherheit zu bekommen. Andere Nachwuchswissenschaftler*innen haben den Bereich Wissenschaftsmanagement noch gar nicht ins Blickfeld möglicher Karrierewege genommen. Beide Gruppen wissen jedoch in der Regel wenig über dieses Berufsfeld, dessen Anforderungen und langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten. Für alle, die gern mehr darüber erfahren möchten und sich fragen, ob der Wechsel für sie interessant sein könnte, haben der GGNB Career Service und die zentrale Koordination Mentoring diesen 4-stündigen Workshop entwickelt.

Der Workshop soll:

  • in die Rahmenbedingungen des Wissenschaftsmanagement in Deutschland und die Funktionen und Fähigkeiten eines Wissenschaftsmanagers/ einer Wissenschaftsmanagerin einführen,
  • einen Raum anbieten, in dem die Teilnehmer*innen über sich selbst und ihre Passung zum Berufsfeld "Wissenschaftsmanagement" reflektieren können und
  • erste Strategien aufzeigen, sich dem Berufsfeld "Wissenschaftsmanagement" zu nähern.



Nach dem Workshop wissen die Teilnehmer*innen

  • in welchen Organisationen und Positionen Wissenschaftsmanager*innen in Deutschland tätig sind,
  • welche allgemeinen Fähigkeiten und Kenntnisse von Wissenschaftsmanager*innen erwartet werden,
  • welche Fähigkeiten und Kompetenzen sie selbst auszeichnen und
  • ob eine tiefergehende Beschäftigung mit dem Berufsfeld Wissenschaftsmanagement für sie interessant ist.


Anmerkung: Da für eine Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement in Deutschland in der Regel gute bis sehr gute Deutschkenntnisse notwendig sind, wird der Workshop auf Deutsch abgehalten.