Formalitäten - gut zu wissen

Ein abgeschlossener Mietvertrag ist rechtsverbindlich.

Der Mietvertrag enthält alle Details und Bedingungen. In der Regel müssen Sie die erste Miete und die Kaution (zwei oder drei Monatsmieten) im Voraus bezahlen. Die Kaution wird am Ende der Mietzeit ggf. abzüglich der Kosten für Beschädigung zurückerstattet.

Bitte seien Sie vorsichtig, wenn sie aufgefordert werden, im Voraus Geld zu überweisen. Es könnte sich um einen Betrugsversuch handeln. Überweisen Sie erst dann Miete und Kaution, wenn Sie sich hundertprozentig sicher sind, dass das Zimmerangebot seriös ist und der Mietvertrag unterzeichnet ist.

Wenn Sie in einem Studentenwohnheim des Studentenwerks Göttingen wohnen, wird Ihnen dieses Formular von der Wohnheimverwaltung ausgehändigt. Bei allen anderen Mietverhältnissen bekommen Sie diese Bescheinigung von der vermietenden Person.

Wohnungsgeberbestätigung

Sie benötigen diese Bescheinigung für Ihre Anmeldung beim Einwohnermeldeamt. Jede/r, der oder die sich länger als drei Monate in Göttingen aufhält, ist dazu verpflichtet, sich innerhalb der ersten zwei Wochen nach Ankunft im Einwohnermeldeamt der Stadt zu melden.

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zur An-und Abmeldung.

In Deutschland ist jeder Haushalt zur Zahlung des Rundfunkbeitrags verpflichtet.

Er beträgt 17,50€ pro Monat. Sie erhalten einen Brief mit den Details, sobald Sie sich beim Einwohnermeldeamt angemeldet haben.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Website des Studentenwerks.

Weitere Informationen zur Kaution, Wohnungsgeberbestätigung und anderen rechtlichen Fragen finden Sie in unserem Accommodation Guide auf Seite 10-11.