Beratung (Angebot, Kontakt, FAQs)

Beratungsangebote

Die allgemeine Forschungsberatung richtet sich besonders an Studierende, die mit einer empirischen Arbeit beginnen wollen oder dies gerade getan haben. Wir beraten hinsichtlich der Wahl einer geeigneten Forschungsmethode und geben erste Hinweise auf einführende Literatur. Außerdem bieten wir gerne Unterstützung bei der Planung des weiteren Vorgehens. Zum Beispiel können wir Sie bei folgenden Anliegen unterstützen:

  • Schärfung von Untersuchungsfragen und der leitenden theoretischen Annahmen
  • Auswahl der geeigneten Methode bzw. Methoden für Erhebung und Auswertung
  • Beratung bei der Auswahl des Samples
  • Unterstützung bei der Auswahl und Nutzung entsprechender Software
  • Hinweise zu methodischer und methodologischer Literatur
  • Beispiele und Anregungen für das Verfassen der Forschungsberichte bzw. Abschlussarbeiten


Hier finden Sie zudem Links, Literaturlisten und weitere Dokumente sowie Hinweise zu weiteren Unterstützungsangeboten, die Ihnen bei der Vorbereitung und Durchführung des Forschungsprozesses helfen können.

Als ergänzende Hilfe wird durch die Beratung das Erstellen empirischer Forschungsarbeiten und Qualifikationsarbeiten (Planung, Durchführung und Auswertung) im Kontext quantitativer Bildungsforschung unterstützt. Bei der quantitativen Methodenberatung werden Sie zu folgenden Aspekten quantitativer Forschungsprojekte und Abschlussarbeiten beraten:

  • Forschungsdesign
  • Erhebungsverfahren
  • Fragebogenkonstruktion
  • Datensatzkonzeption und Datenaufarbeitung
  • Stichprobenspezifikation
  • Auswertungsverfahren
  • Statistik

Im Rahmen der qualitativen Methodenberatung werden Sie zu allen Fragen im Zusammenhang mit qualitativen, empirischen Forschungsarbeiten beraten. Im Einzelnen beraten wir Sie unter anderem zu folgenden Fragen:

  • forschungspraktische Fragen der Erhebung (Interviewführung, Beobachtungsstrategien, Transkription u.ä.)
  • Umgang mit bereits erhobenem Material (Interpretationsschritte, Kategorienbildung)
  • Verbindung von Theorie und Empirie
  • Kombination unterschiedlicher methodologischer Zugänge
  • Fragen zu Reichweite und Aussagekraft der am Material erarbeiteten Erkenntnisse
  • Krisen und Hürden im Forschungsprozess und ihre Überwindung


Kontakt und Anmeldung

Auch in der derzeitig besonderen Situation im SoSe 2020 kann die Beratung stattfinden, vornehmlich über E-Mail oder Telefon!


Nehmen Sie einfach über unsere E-Mail-Adresse mbl@uni-goettingen.de Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin. Da unser Beratungsangebot mittlerweile gut genutzt wird, empfehlen wir eine vorherige Terminvereinbarung per E-Mail.

Bitte erläutern Sie (wenn möglich) in Ihrer E-Mail kurz das Thema Ihrer Abschlussarbeit oder Ihres Forschungsprojekts sowie Ihre (angedachte) Methode. Wenn Sie schon konkrete Fragen oder Anliegen haben, teilen Sie uns diese gerne mit. Je nachdem, ob Sie quanitativ oder qualitativ arbeiten wollen, werden sich entweder Herr Frechen oder Herr Drope bei Ihnen melden.

Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen, auch wenn Sie ganz am Anfang Ihrer Arbeit stehen. Werfen Sie vorab gerne auch einen Blick auf unsere FAQ weiter unten.

Quantitative Methoden
Moritz Frechen, M.A.

Qualitative Methoden
Dr. Tilman Drope

Waldweg 26
37073 Göttingen

FAQ

Die Methodenberatung richtet sich vorrangig an Lehramtsstudierende im Master of Education. Grundsätzlich sind aber alle Studierenden, die eine empirische Bachelor- oder Masterarbeit schreiben und methodische Beratung benötigen sowie alle anderen Interessierten, willkommen.
Schreiben Sie uns eine Email an mbl@uni-goettingen.de oder kommen Sie während unserer Sprechstunden vorbei und wir vereinbaren dann nach einer kurzen Besprechung einen Termin. Da unser Beratungsangebot mittlerweile gut genutzt wird, empfehlen wir eine vorherige Terminvereinbarung per E-Mail.
Bitte bringen Sie alle wichtigen Materialien Ihrer Forschungsarbeit mit (z.B. Gliederung, Auszüge aus dem Datenmaterial). Für eine Beratung ist es außerdem hilfreich, wenn Sie uns möglichst gut Auskunft über Forschungsgegenstand und Fragestellung geben können.
Wir beraten zu allen Fragen des Arbeitsprozesses, NACHDEM ein Forschungsgegenstand und eine Fragestellung (zumindest grundsätzlich) gewählt wurden. Falls Sie also unsicher hinsichtlich einer ihrer Frage und/oder ihren Daten angemessenen Methode sind oder Fragen zu einzelnen Schritten der Auswertung oder der Ergebnisdarstellung haben, sind Sie bei uns richtig.
Wir entwickeln keine Fragestellungen, können keine fundierte inhaltliche Beratung bieten und bieten auch keine Schreibberatung an. Wir können Ihnen außerdem nicht die Arbeit der Auswertung, Systematisierung und Darstellung abnehmen. Wir bemühen uns aber, Ihnen bei allen Fragen kompetente Ansprechpartner*innen zu vermitteln.
In der Bibliothek Waldweg finden Sie einen Handapparat mit einer Auswahl an Grundlagentexten und auch eine Liste mit weiterer Literatur. Literaturlisten zur qualitativen und quantitativen Forschung finden Sie auch hier.