Indien

Austauschmöglichkeiten nach Indien

Zunächst 1878 als erste indische Forest School durch den Deutsch/Britischen Botaniker Sir Dietrich Brandis gegründet, etablierte sich das Forest Research Institute Dehradun (FRI) ab 1906 zu einer der führenden Institutionen für Forstwissenschaften in Indien und darüber hinaus. Die heutige Einrichtung besitzt eine Fläche von über 500 Hektar liegt stadtnah bei Dehradun im Norden Indiens in der unmittelbaren Nähe zum Himalaya.

Campus: Kaulagarh, Dehradun

Anzahl der Studierenden: ca. 180

Fakultäten: Fakultät für Zellstoff- und Papiertechnik, Fakultät für Forstwirtschaft, Fakultät für Umweltmanagement und Fakultät für Holzwissenschaften und -technologie (Master- und Doktorniveau)

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Das Gokhale Institute of Politics and Economics in Pune wurde 1930 gegründet und ist einer der ältesten Forschung- und Studieneinrichtungen für Ökonomie in Indien.

Campus: Deccan Gymkhana in Pune

Anzahl der Studierenden: ca. 350

Fakultäten: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Sozialwissenschaftliche Fakultät; Forschungsschwerpunkte sind Agrarökonomie, Bevölkerungswissenschaft, Wirtschaftsgeschichte, Input-Output-Analyse für Planung und Entwicklung, Mikroökonomie, Makroökonomie, Geldwirtschaft, Finanzwirtschaft, Öffentliche Ökonomie, Internationale Ökonomie und Ökonomie osteuropäischer Länder

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Die Gujarat Vidyapith Universität wurde 1920 von Mahatma Gandhi, dem Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, gegründet. Aufgrund ihrer Geschichte, erlangt die Universität nationale sowie internationale Aufmerksamkeit und wurde zu einer bedeutenden Bildungsstätte.

Campus: Usmanpura, Ahmedabad

Anzahl der Studierenden: k. A.

Fakultäten: Fakultät für Technologiemanagement, Fakultät für Pädagogik, Sprachwissenschaftliche Fakultät, Fakultät für Sozialwissenschaften, Fakultät für Gandhi-Studien, Berufsbildende Fakultät, Fakultät für Leibeserziehung und Sport, Fakultät für Naturwissenschaften und Angewandte Wissenschaften

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Das Indian Institute of Science Education and Research (IISER) in Kolkata wurde 2006 gegründet und ist somit eine junge Universität. Sie eine von sieben Indian Institutes of Science Education and Research und wurde zusammen mit IISER Pune als erste gegründet und schneidet seither in nationalen Qualitätsrankings sehr gut ab. Es gilt als eines der führenden Institute Indiens in Bezug auf den Forschungsoutput und wurde vom Nature Index (zusammengestellt von Nature Research) auf Platz 5 im Land eingestuft.

Campus: Mohanpur, Nadia Distrikt bei Kolkata

Anzahl der Studierenden: 1.378

Fakultäten/Fachbereiche: Department of Biological Sciences, Department of Chemical Sciences, Department of Earth Sciences, Department of Mathematics and Statistics, Department of Physical Sciences, Department of Humanities and Social Sciences, Department of Computational and Data Sciences

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Das Indian Institute of Science Education and Research (IISER) in Pune wurde ebenso wie das IISER in Kolkata 2006 gegründet. Unter dem Motto "Where Tomorrow’s Science Begins Today" bietet das IISER in Pune ein umfangreiches, exzellentes Studienangebot.

Campus: Pashan, Pune

Anzahl der Studierenden: 1.511

Fakultäten/Fachbereiche: Fachbereich Biologie, Fachbereich Chemie, Fachbereich Data Science, Fachbereich Erd- und Klimawissenschaften, Fachbereich Geistes- und Sozialwissenschaften, Fachbereich Mathematik, Fachbereich Physik

Exzellenzzentren: DBT Exzellenzzentrum für Epigenetik, Nationale Einrichtung für Genfunktionen in Gesundheit und Krankheit, Exzellenzzentrum für naturwissenschaftliche und mathematische Bildung, Zentrum für Energiewissenschaft eingerichtet durch die DST Nanomission, Zentrum für Wasserforschung

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Das Indian Institute of Technology Guwahati (IIT Guwahati) wurde 1994 als sechstes Indian Institute of Technology gegründet. Mit seinen 700 Hekar Campusfläche etwa 20km außerhalb von Guwahati gilt es als einer der schönsten Campi in Indien.

Campus: Nord Guwahati, Assam

Anzahl der Studierenden: 6.117

Fakultäten/Fachbereiche: Fachbereich Biowissenschaften und Biotechnik, Fachbereich Chemieingenieurwesen, Fachbereich Chemie, Fachbereich Bauingenieurwesen, Fachbereich Informatik und Ingenieurwesen, Fachbereich Design, Fachbereich Elektronik und Elektrotechnik, Fachbereich Geistes- und Sozialwissenschaften, Fachbereich Mathematik, Fachbereich Maschinenbau, Fachbereich Physik.

Fünf akademische Zentren: Zentrum für Nanotechnologie, Zentrum für Ländliche Technologie, Zentrum für Linguistische Wissenschaft & Technologie, Zentrum für Umwelt und Zentrum für Energie

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Die Jawaharlal Nehru University wurde 1969 gegründet. Als renomierte Universität wurde sie 2012 durch das National Assessment and Accreditation Council als beste staatliche Universität Indiens ausgezeichnet. Ihre Namensgebung entspringt dem ersten indischen Ministerpräsident Jawaharlal Nehru.

Campus: Neu Delhi

Anzahl der Studierenden: 8.082

Fakultäten/Schools: Schule für Kunst & Ästhetik, Schule für Biotechnologie, Schule für Computer- und Integrative Wissenschaften, Schule für Computer- und Systemwissenschaften, Schule für Ingenieurwesen, Schule für Umweltwissenschaften, Schule für Internationale Studien, Schule für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Schule für Lebenswissenschaften, Atal Bihari Vajpayee School für Management und Unternehmensführung, Schule für Naturwissenschaften, Schule für Sanskrit und indische Studien, Schule für Sozialwissenschaften, Zentrum für Rechtswissenschaften und Governanceforschung, Spezialzentrum für Katastrophenforschung, Spezialzentrum für E-Learning, Spezialzentrum für Molekularmedizin, Spezialzentrum für Nanowissenschaften, Spezialzentrum für nationale Sicherheitsstudien, Spezialzentrum für Nordostindienstudien

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch die Universität informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Die Savitribai Phule Pune University (ehemalige University of Pune) wurde 1949 gegründet, benannt nach einer indischen Reformerin und Pädagogin aus dem 19. Jahrhundert, die für ihren Beitrag zur Emanzipation von Frauen durch Bildung bekannt geworden ist. Die Savitribai Phule Pune University ist heute eine der größten Universitäten der Welt und bietet eine exzellente Bandbreite an akademischen Disziplinen.

Campus: Pune

Anzahl der Studierenden: 7.562

Fakultäten: 43 akademische Abteilungen, etwa 307 Forschungsinstitute und 612 Colleges, die Bachelor-, Postgraduierten- und Promotionsstudiengänge in Naturwissenschaften und Technik, Sozial- und Geisteswissenschaften, Handel und Management, Recht und interdisziplinäre Studien anbieten

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch die Universität informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Das Tata Institute of Social Sciences (TISS) wurde 1936 gegründet und ist Asiens ältestes Institut für Sozialarbeit. An der Westküste Indiens gelegen, ist Mumbai nicht nur als Stadt sehenswert, sondern ebenfalls der schön gelegene Standort des Institutes.

Campi: Hauptcampus Mumbai, Weitere Off Campi in Hyderabad, Guwahati und Tuljapur

Anzahl der Studierenden: 4.115

Fakultäten/Schools: Jamsetji Tata Schule für Katastrophenforschung, Tata Schule für Katastrophenforschung, Schule für Entwicklungsstudien, Schule für Bildung, Schule für Habitatstudien, Schule für Gesundheitssystemstudien, Schule für Humanökologie, Schule für Recht, Rechte und konstitutionelle Governance, Schule für Management und Arbeitsstudien, Schule für Medien- und Kulturstudien, Schule für Sozialarbeit - Mumbai Campus, Schule für Berufliche Bildung, Schule für Ländliche Entwicklung, Schule für Gender Studies, Schule für Personalmanagement, Schule für Lebensgrundlagen und Entwicklung, Schule für Öffentliche Politik und Governance, TISS-Azim Premji Schule für Bildung, Schule für Sozial- und Geisteswissenschaften, Schule für Sozialarbeit – Guwahati Campus, Schule für Forschungsmethodik, außerdem 45 Zentren.

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch das Institut informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Die University of Agricultural Sciences (UAS Bangalore) wurde 1963 gegründet und 1964 eröffnet und liegt nördlich der Stadt Bangalore im Süden Indiens. 2012 wurde sie von dem Council of Agricultural Research als beste agrarwissenschaftliche Universität in Indien benannt und genießt seitdem eine hohe internationale Anerkennung.

Campi: Bangalore (Hauptcampus), Mandya, Hassan, Chintamani, Chamarajnagar

Anzahl der Studierenden: 4.355

Fakultäten/Colleges: technologieorientierte Bachelor-Studiengänge in Agrarwissenschaften, Serikultur, Lebensmittelwissenschaft und -technologie, Agrarmarketing und -kooperation, Agrarbiotechnologie und Agrartechnik

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch die Universität informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Die University of Delhi wird umgangssprachlich auch Delhi University (DU) genannt und wurde 1922 gegründet. Sie ist mit ihren 16 Fakultäten die größte Hochschule Indiens und in vier Campi aufgeteilt. Der Kanzler der Universität ist zugleich auch der Vizepräsident von Indien.

Campus: Nord-, Ost-, Süd- und Westcampus in Neu-Delhi

Anzahl der Studierenden: 23.034

Fakultäten: Fakultät für Angewandte Sozial- und Geisteswissenschaften, Fakultät für Ayurvedische- und Unanimedizin, Fakultät für Handels- und Wirtschaftsstudien, Erziehungswissenschaften, Fakultät für Homöopathische Medizin, Fakultät für Interdisziplinäre- und Angewandte Wissenschaften, Fakultät für Rechtswissenschaften, Fakultät für Unternehmensführung, Fakultät für Mathematische Wissenschaften, Fakultät für Medizinische Wissenschaften, Fakultät für Musik- und Kunstwissenschaften, Fakultät für Open Learning, Fakultät für Naturwissenschaften, Fakultät für Wissenschaftstheorie, Sozialwissenschaftliche Fakultät, technische Fakultät; außerdem 86 Abteilungen, von denen Chemie, Geologie, Zoologie, Soziologie und Geschichte als Centres of Advanced Studies eingestuft wurden, 77 Colleges und 5 Institute

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und auf Flyern der Universität informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Erfahrungsberichte:

Die University wurde nach dem Modell britischer Universitäten 1857 gegründet und gehört somit zu einer der ältesten Hochschulen des Landes. Ihren heutigen Namen erhielt sie nach einem Regierungsbeschluss vom 4. September 1996. Als interdisziplinäre Universität bietet sie breite eine Fächer- und Forschungsvielfalt. Der wohl bekanntesten Absolvent ist der Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung Mahatma Gandhi.

Campus: Thane, Raigad, Ratnagiri und Sindhudurg in Mumbai

Anzahl der Studierenden: 7.579

Fakultäten/Zentren/Institute: Fakultät für Humanwissenschaften, Fakultät für Naturwissenschaften und Technik, Fakultät für Handel und Management, Fakultät für Interdisziplinäre Studien, Abteilung für Sport und Bewegung, Alkesh Dinesh Mody Insitut für Managementstudien, Garware Insitut für Berufliche Bildung und Entwicklung (GICED), Institut für Fern- und Offenes Lernen (IDOL), Chanakya internationales Institut für Leadership Studien (CIILS), Abteilung für Frauenentwicklung, Abteilung für die Entwicklung von Studierenden, Jamnalal Bajaj Institut für Managementstudien, UGC Personalentwicklungszentrum, Konfuzius-Institut, Mahatma Gandhi Friedenszentrum, Dr. Babasaheb Ambedkar internationales Forschungszentrum, Rajiv Gandhi Zentrum für zeitgenössische Studien, Universitätszentrum des Shastri Indo-Kanadischen Instituts, Zentrum für Konstruktionen von Heimat und Zugehörigkeit der indischen Diaspora (CoHaB IDC), Zentrum für Indo-Kanadische Studien, Westliches regionales Gerätezentrum, Zentrum für außeruniversitäre Studien, Institut für Wissenschaft (verwaltet von der Regierung von Maharashtra), Sir J. J. College für Architektur, Zentrum für Europäische Studien

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Studierende organisieren ihre Unterkunft selbstständig außerhalb oder innerhalb des Campus. Über verfügbare Zimmer wird in sozialen Medien und durch die Universität informiert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad"

Auslandsstudienberatung:

Dr. Maren Büttner
China, Lateinamerika, Südafrika, Südkorea, Taiwan
E-Mail: maren.buettner@zvw.uni-goettingen.de

Netra Bhandari
Indien
E-Mail: netra.bhandari@zvw.uni-goettingen.de

Dr. Martin Jagonak
Japan
E-Mail: martin.jagonak@zvw.uni-goettingen.de

Patricia Missler
Israel und Russland
E-Mail: patricia.missler@zvw.uni-goettingen.de


Stephen Sechrist
Nordamerika und Ozeanien
E-Mail: stephen.sechrist@zvw.uni-goettingen.de

Sie haben allgemeine Fragen?
goabroad@uni-goettingen.de


Sie wünschen eine
individuelle Beratung?

Schreiben Sie bei der Anmeldung ug-student\ vor Ihren Studierendenaccount, z.B. ug-student\maxi.musterfrau. Bei Problemen kontaktieren Sie bitte den IT Support.