In publica commoda

Innovationsmanagement und Technologieförderung



Hochschulen und Forschungseinrichtungen helfen Unternehmen und Gesellschaft dabei, die Zukunft zu gestalten und sich erfolgreich an Veränderungen anzupassen. Sie sind wichtige Innovationstreiber, die einen Beitrag zum wirtschaftlichen und sozialen Erfolg und zur Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft und des regionalen Umfelds leisten. Neben Lehre und Forschung gewinnt die „dritte Mission“ enorm an Bedeutung. Das Innovationsmanagement unterstützt diese Mission durch den Wissens- und Technologietransfer von der Forschung in die Wirtschaft und Gesellschaft. Wir unterstützen Wissenschaftler*innen, Studierende und Alumni/Alumnae dabei, ihre Forschungsergebnisse, -methoden und Kompetenzen über die eigene Wissenschaftscommunity hinaus nutzbar zu machen – von der Idee bis zur Anwendung! Wir helfen dabei, innovative Potenziale zu identifizieren, beraten Wissenschaftler*innen über Transfermöglichkeiten und unterstützen und begleiten sie bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen, Kooperationspartnern, wichtigen Ansprechpartnern oder Mentor*innen.

Lassen Sie uns mit einem Transfergespräch in den Dialog treten!

Dabei können wir uns in einem persönlichen Gespräch über Ihre Forschungsaktivitäten, Kooperations- oder andere Transfermöglichkeiten sowie geeignete Fördermittel austauschen. Auch beim Thema Patentierung/Lizensierung oder rechtlichen Fragen zu Kooperationsprojekten oder Auftragsforschungen leiten wir sie gerne an die richtigen Stellen weiter.

Potentiale identifizieren

Als Innovationsscouts und -manager*innen bringen wir eine neue Perspektive bei der Betrachtung ihrer Forschungsergebnisse, -methoden und Kompetenzen mit. Gemeinsam diskutieren wir Ideen für weitere Anwendungs- und Kooperationsmöglichkeiten - häufig können wir dabei den Kontakt zu neuen Forschungs- und Kooperationspartner vermitteln.

Beraten & Unterstützen

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Planung der nächsten Schritte und der Suche nach geeigneten Fördermitteln. Wichtige Fragen können dabei sein: Welche Schutzrechte sollten geltend gemacht werden? Ist eine Patentierung möglich und sinnvoll? Wie groß ist das Marktpotenzial? Welche Förderprogramme kommen für die Validierung infrage? Welcher Transferweg kann eingeschlagen werden? So kann der Weg etwa über eine Validierungsförderung zu einer Industriekooperation oder einer Ausgründung führen.

Begleiten und Lotsen

Wir begleiten Wissenschaftler*innen dabei, eine passgenaue Unterstützung für ihr Projekt aufzutun, indem wir :

  • Helfen, für Ihre Fragen die richtigen Ansprechpartner*innen zu finden, falls wir nicht direkt weiterhelfen können
  • Einführende Informationen zu Schutzrechten und Patentierung vermitteln sowie Kontakte zu den Kolleginnen und Kollegen von MBM ScienceBridge GmbH.
  • Sie auf passgenaue Qualifizierungs- und Informationsveranstaltungen hinweisen.
  • Sie gemeinsam mit der Gründungsberatung bei der Erstellung von Business-Plänen, Marktanalysen usw. unterstützen


Dr. Liv Kalbitzer
Innovationsmanagerin
0551 39-24285
E-Mail

Amrie Landwehr
Innovationsscout SNIC
0551 39-26227
E-Mail

Dr. Annemone Radleff-Schlimme
Innovationsscout SNIC
0551 39-21738
E-Mail

Florian Pahlke
Innovationsmanager
Manager Wissenstransfer SNIC
0551 39-24283
E-Mail