Gerda Asmus

Gerda Asmus ist Postdoktorandin am Lehrstuhl für Entwicklungsökonomik (Prof. Dr. Andreas Fuchs)der Universität Göttingen im Rahmen der Forschungskooperation Niedersachsen – Israel der Volkswagen Stiftung und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Sie verteidigte ihre Dissertation "Essays in Political Economy - Historical Natural Experiments and Economic Development" im Oktober 2022. Ihre Dissertation wurde von Prof. Dr. Axel Dreher (Heidelberg U) und Dr. Raphael Franck (Hebrew U) betreut. Ihre Forschungsinteressen liegen in der politischen Ökonomie, der Entwicklungsökonomie und der Wirtschaftsgeschichte. Sie untersucht diese Themenbereiche mit Hilfe natürlicher Experimente, räumlicher Daten und Schätzverfahren.

Ihre Arbeit wurde durch Stipendien der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft), des Israeli Council for Higher Education (CHE) und der Exzellenzinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (FoF4) unterstützt. In der Vergangenheit war sie Gastwissenschaftlerin am Institut für Politikwissenschaften der University of California San Diego, USA (2019-2022), am Institut für Wirtschaftswissenschaften der Hebrew University of Jerusalem, Israel (2018/2019) und am College of William & Mary und AidData, USA (2016).