Biografisches


2007 Abitur in Lübeck
2007–2008 Freiwilliges Soziales Jahr in der evangelischen Schuljugendarbeit
2008–2014 Studium der evangelischen Theologie und der englischen Philologie in Göttingen, Princeton und Münster
2008–2014 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
2011–2012 Fulbright Scholar am Princeton Theological Seminary
2014 Master of Education (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
2014-2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Religionspädagogik und Bildungsforschung, Prof. Dr. Bernd Schröder
2017 Doctoral Research Scholar am Princeton Theological Seminary, gefördert durch ein Kurzzeitstipendium des DAAD
2020–2022 Studienreferendar am Gymnasium Tellkampfschule, Hannover
2022 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
2022Promotion zum Dr. theol. (Georg-August-Universität Göttingen)
Seit April 2022 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Religionspädagogik und Bildungsforschung, Prof. Dr. Bernd Schröder


Publikationen

Herausgeberschaft / Gastherausgeberschaft:

Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 20.2 (2021), Große und kleine Narrative in Gesellschaft und Religionspädagogik (Gastherausgeberschaft mit David Käbisch, Angela Kaupp, Karlo Meyer, Julian Miotk, Annegret Reese-Schnitker und Susanne Schwarz).

Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 18.2 (2019), Politische Dimensionen religiöser Bildung (Gastherausgeberschaft mit David Käbisch, Karlo Meyer und Mirjam Zimmermann).

Bernd Schröder und Moritz Emmelmann (Hg.), Religions- und Ethikunterricht zwischen Konkurrenz und Kooperation, Göttingen 2018.

Beiträge

Paideia in der US-amerikanischen Religionspädagogik. Beispiele eines transnationalen Wissenstransfers bei Edward Farley, Sara Little und James Fowler“, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 73.1 (2021), 61–72.

„Existenziale Interpretation in der Erziehung zu Freiheit und Verantwortung: Martin Stallmann (1903–1980)“, in: Göttinger Religionspädagogik: Eine Studie zur institutionellen Genese und programmatischen Entfaltung von Katechetik und Religionspädagogik am Beispiel Göttingen (PThGG 25), hg. von Bernd Schröder, Tübingen 2018, 245–268.

„Die Neubelebung der Praktischen Theologie in den USA in den 1980er Jahren: eine themenzentrierte Analyse“, in: Zeitschrift für Pastoraltheologie 38.1 (2018), 21–30.

„Perspektivenwechsel: Überlegungen zur Leistungsfähigkeit einer Leitmetapher für die religionspädagogische Auseinandersetzung mit religiöser und weltanschaulicher Pluralität“, in: Religions- und Ethikunterricht zwischen Konkurrenz und Kooperation, hg. von Bernd Schröder und Moritz Emmelmann, Göttingen 2018, 145–156.

„Praktische Theologie in den USA und Friedrich Schleiermacher: Eine Fallstudie zur Rezeption seiner Kurzen Darstellung durch die „Neue Praktische Theologie“, in: Transnationale Grenzgänge und Kulturkontakte. Historische Fallbeispiele in religionspädagogischer Perspektive (StRB 14), hg. von David Käbisch und Michael Wermke, Leipzig 2017, 117–137.

„Spiritual Care in the Training of Hospice Volunteers in Germany“, in: Palliative and Supportive Care 14.5 (2016), 532–540 (mit Margit Gratz, Piret Paal und Traugott Roser).

„,Our paths crossed, but we did not meet‘: Trauer und Sexualität in Alison Bechdels Fun Home”, in: Traugott Roser, Sexualität in Zeiten der Trauer, Göttingen 2014, 76–83.


Rezensionen

„Ein Ruhetag, wozu? Gemeindliche Jugendarbeit vom dritten Gebot her gedacht“, Rez. zu Nathan T. Stucky: Wrestling with Rest. Inviting Youth to Discover the Gift of Sabbath, Grand Rapids, MI 2019, in: Praktische Theologie 57.2 (2022) (im Erscheinen).

„Theologische Bildungsprozesse im Fokus: Eine erwachsenenpädagogische Perspektive auf Theologiestudium und Vikariat“, Rez. zu Kathleen A. Cahalan/Edward Foley/Gordon S. Mikoski (Hg.): Integrating Work in Theological Education, Eugene, OR 2017, in: Praktische Theologie 55.2 (2020), 123–125.

„Forschendes Lernen und Bewusstseinsbildung in internationalen Experimenten zur Hochschuldidaktik“, Rez. zu Mary Clark Moschella und Susan Willhauck (Hg.), Qualitative Research in Theological Education. Pedagogy in Practice, London 2018, in: Praktische Theologie 54.4 (2019).

„Konfirmand*innenarbeit in der ‚ecology of faith formation‘“, Rez. zu Richard R. Osmer und Katherine M. Douglass (Hg.), Cultivating Teen Faith. Insights from the Confirmation Project, Grand Rapids 2018, in: Praktische Theologie 54.2 (2019), 124–125.

„Ernste Rätsel: Aktuelle Themen amerikanischer Praktischer Theologie“, Rez. zu Joyce Ann Mercer und Bonnie J. Miller-McLemore (Hg.), Conundrums in Practical Theology (Theology in Practice 2), Leiden/Boston 2016, in: Praktische Theologie 53.4 (2018), 243–245.


Aufgaben und Mitgliedschaften

Seit 2018 Vorstandsmitglied in der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik (GwR), dort Ansprechpartner für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler
Seit 2018 Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Praktische Theologie im Bereich Literatur / Medien / Kultur
Seit 2015 Assistant Managing Editor des International Journal of Practical Theology
Seit 2014 Mitglied der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik (GwR)


Lehrveranstaltungen

WS 2016/2017:
Bildung und Seelsorge (Proseminar)

SoSe 2017:
Practical Theology in the USA: Origins, Developments, and Current Issues (Übung)

WS 2017/18:
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Proseminar); Praktische Theologie in der konfessionellen Vielfalt der USA (Studienreise, März 2018)

SoSe 2018:
Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht (Seminar)

WS 2018/19:
Grundfragen der Religionspädagogik und des Religionsunterrichts (Proseminar)

SoSe 2019:
Schrifttheologie – Dogmatik und Religionspädagogik im Gespräch (Übung in Kooperation mit der Universität Hildesheim)

WS 2019/20:
Bildung und Seelsorge (Proseminar)

SoSe 2022:
Konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht (Seminar)