Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung

Internationale Verrechnungspreise

Durchführung
Georg-August-Universität Göttingen
Institut für deutsche und internationale Besteuerung
in Verbindung mit
Center for Globalization and Europeanization of the Economy

Moderation
Prof. Dr. Andreas Oestreicher, Steuerberater, Georg-August-Universität Göttingen
Prof. Dr. Klaus Kleine, Rechtsanwalt, Steuerberater, Ltd. Regierungsdirektor a.D., Hannover

DatumReferentThema
11.04.02Prof. Dr. Andreas Oestreicher
Universität Göttingen
Entwicklung und Rechtfertigung des Arm’s length principle im Rahmen der Gewinnabgrenzung internationaler Konzerne
18.04.02Dr. Stephan Schnorberger
PricewaterhouseCoopers
Bestimmung des Fremdvergleichsentgelts
25.04.02Prof. Dr. Franz Wassermeyer
Richter am Bundesfinanzhof
Gewinnkorrekturvorschriften im Rechtssystem
02.05.02Dr. Matthias Becker
Bahlsen GmbH & Co. KG
Die Verrechnung von Entgelten für die Überlassung von Namen und Marken
16.05.02Michael Wichmann
Bundesministerium der Finanzen
Bestimmung der Funktionsvergütung für den Betrieb eines Internetservers
30.05.02Prof. Dr. Andreas Haufler
Universität Göttingen
Transferpreissetzung in multinationalen Unternehmen und die Körperschaftsteuerreformen in der OECD
06.06.02Dr. Wolfgang Kumpf/
Dr. Andreas Roth
John Deere
Gewinnabgrenzung zwischen Stammhaus und Betriebsstätte eines internationalen Einheitsunternehmens
13.06.02Dr. Thomas Borstell
Ernst & Young
Planung von Verrechnungspreissystemen
20.06.02Marius Möller
PricewaterhouseCoopers
Einfluss der Verrechnungspreispolitik auf die Konzernstruktur
27.06.02Dr. Heidrun Zirfas
Volkswagen AG
Ausgewählte Verrechnungspreisprobleme der Praxis
04.07.02Rolf Schreiber
Finanzamt für Großbetriebsprüfungen, Düsseldorf
Verrechnungspreise bei Verlagerungen von Funktionen und Risiken im internationalen Konzern