Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Kirchenrecht und Staatskirchenrecht

Kolloquium zu neuen Büchern und Essays im WiSe 20/21

Im Wintersemester 2020/21 bieten wir, Prof. Dr. Heinig, Prof. Dr. Schorkopf und Prof. Dr. Meinel, ein Kolloquium an – auch dieses Mal als virtuelle Debatte. Wir lesen und diskutieren das neue Buch von Christoph Möllers, Freiheitsgrade, 2020, den Klassiker von Alexis de Tocqueville, Über die Demokratie in Amerika sowie das neue Buch von Adam Przeworski, Krisen der Demokratie, 2020.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Aushang.


Prof. Dr. Heinig im Wissenschaftskolleg zu Berlin

Prof. Dr. Hans Michael Heinig ist im Wintersemester 2020/21 und im Sommersemester 2021 als Fellow im Wissenschaftskolleg zu Berlin (https://www.wiko-berlin.de). Er verfolgt dort ein Forschungsprojekt zur Wissenschaftsgeschichte des Religionsrechts (https://www.wiko-berlin.de/fellows/akademisches-jahr/2020/heinig-hans-michael). Sein Lehrstuhl wird durch Dr. Benjamin Rusteberg vertreten.


Seminar im WiSe 2020/21 - Grundrechtstheorie

Im Wintersemester 2020/21 bietet Dr. Benjamin Rusteberg ein Seminar zum Thema "Grundrechtstheorie" an. Dass Grundrechte anhand des Schemas aus „Schutzbereich – Eingriff – Rechtfertigung“ zu prüfen sind und im Rahmen der Verhältnismäßigkeit eine Abwägung vorzunehmen ist, wird bei der Lösung von Grundrechtsfällen in der Regel als selbstverständlich vorausgesetzt. Ohne dass dies in der Falllösung oder der Rechtspraxis kenntlich gemacht würde, hängt die Art und Weise, wie wir Grundrechte heutzutage prüfen, jedoch von komplexen theoretischen Annahmen ab.
Die erste Vorbesprechung findet online am 13. Juli 2020, 10 Uhr c.t. statt.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Aushang.