Tierzucht und Haustiergenetik


Gegenstand der Tierzüchtung ist die planmäßige und zielgerichtete Weiterentwicklung von Nutztierpopulationen. Ziel ist es, mit vitalen und gesunden Tieren unter den zukünftigen Rahmenbedingungen in wirtschaftlicher Weise Lebensmittel und sonstige Leistungen zu erzeugen.

Änderungen in den Rahmenbedingungen, neue Technologien und Weiterentwicklungen in den methodischen Grundlagen bedingen einen permanenten Forschungs- und Entwicklungsbedarf. Die Abteilung Tierzucht und Haustiergenetik des Departments für Nutztierwissenschaften liefert innovative wissenschaftliche Beiträge zur Weiterentwicklung der Tierzucht. Wir kooperieren dabei mit führenden Forschungsgruppen und Industriepartnern auf nationaler und internationaler Ebene.

Unsere wichtigsten Forschungsschwerpunkte sind:

1. Zuchtplanung und Optimierung von Zuchtprogrammen

2. Entwicklung züchterischer Ansätze zur Verbesserung funktionaler Merkmale bei Nutztieren

3. Weiterentwicklung der Zuchtmethodik in Zeiten der ‚genomischen Revolution’

4. Genetische Diversität und Populationsgenomik

5. Züchterische Betreuung des Göttinger Minischweins™


Die Abteilung versteht sich auch als wissenschaftlicher Ansprechpartner für Industrie, Politik und Verwaltung, was sich in einer Vielzahl von Kooperationsprojekten zur Lösung konkreter Fragestellungen sowie in der Mitgliedschaft von Mitarbeitern der Abteilung in verschiedenen Beratungsgremien widerspiegelt.

Die Abteilung ist auf allen Ebenen (Bachelor, Master und Promotion) intensiv in die Lehre eingebunden und bietet neben Grundlagenvorlesungen auch spezialisierte Veranstaltungen zur quantitativen Genetik, angewandten Zuchtplanung und statistischen Nutztiergenetik an.

A_minipig

Adresse:
Georg-August-Universität Göttingen
Abteilung Tierzucht und Haustiergenetik
Albrecht-Thaer-Weg 3
37075 Göttingen

tierzucht@agr.uni-goettingen.de
Tel.: (0551) 39-12448
Fax: (0551) 39-5587