Tierärztliches Institut

Aus- & Weiterbildung



Weiterbildung für Assistenztierärzte

  1. In der Kleintierklinik Göttingen werden die Patienten nach den modernsten Gesichtspunkten der Tiermedizin behandelt. Es besteht die Möglichkeit für Assistenztierärzte zur Weiterbildung zum Fachtierarzt. Alle Tierärzte nehmen regelmäßig an Fortbildungen auf nationalen und internationalen Fachtagungen teil. Außerdem findet jeden Monat eine klinikinterne tierärztliche Fortbildung in Form eines „journal clubs“ statt, in dem aktuellste wissenschaftlichen Erkenntnisse diskutiert werden. 

  2. Morgens zwischen 8.30 und 9.00 Uhr findet täglich die Stations- und Röntgenvisite statt, an der alle Tierärzte teilnehmen. Hier werden auch die Erkrankungen der aktuell behandelten Kleintierpatienten gemeinsam besprochen. 



Ausbildung zur/m tiermedizinischen Fachangestellte/n:

  1. Die Kleintierklinik bietet jedes Jahr Ausbildungsplätze zur/m tiermedizinischen Fachangestellten an. Meist arbeiten in der Klinik gleichzeitig 6-9 Auszubildende. Die Ausbildung besteht aus einer betrieblichen Ausbildung, die durch wöchentlichen Unterricht in der Berufsschule ergänzt wird. Während des Klinikalltags lernen die Auszubildenden alle Bereiche der Kleintierklinik inklusive Labor kennen. Zusätzlich findet eine regelmäßige klinikinterne Fortbildung statt, die die Praxis vertiefen soll.