China (VR)

Austauschmöglichkeiten nach China

Die Anhui University (AHU) wird von der Regierung der Provinz Anhui und dem Bildungsministerium der VR China gemeinsam finanziert und ist eine Mitgliedsuniversität des „Projekts 211“ und somit eine wichtige Volluniversität der Provinz Anhui. Zwischen der Provinz Anhui und dem Land Niedersachsen besteht seit 1984 eine Partnerschaft, aus der zahlreiche gemeinsame Projekte und Kooperationen auf Hochschulebene hervorgegangen sind.

Campus: Derzeit verfügt die AHU über vier Standorte und einen Wissenschafts- und Technologiepark mit einer Fläche von über 215 Hektar und 1,25 Millionen Quadratmetern Nutzfläche.

Anzahl der Studierenden: 21.323 Bachelorstudierende, 5.757 Masterstudierende, 416 Doktorand*innen und 545 internationale Studierende (Stand 2016)

Fakultäten: Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft, Management, Recht, Geschichte, Philosophie, Bildung, Kunst

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren sich Ihre Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Die Beijing Foreign Studies University (BFSU) steht unter der direkten Verwaltung des chinesischen Bildungsministeriums und ist eine der besten Universitäten für Sprachen in China. Sie ist unter dem Projekt 985, Projekt 211 und Double First-Class Project aufgeführt.

Campus: Die zwei Standorte - der Westcampus und der Ostcampus sind durch die Nord-Xishanhuan-Straße voneinander getrennt. Die BFSU unterhält im südchinesischen Foshan eine Zweigeinrichtung.

Anzahl der Studierenden: Die BFSU hat ca. 5.600 Bachelorstudierende, ca. 3.100 Masterstudierende und Doktorand*innen und ca. 1.600 internationale Studierende.

Fakultäten: Die BFSU bietet fortgeschrittene Studiengänge in 6 Hauptbereichen an (Literatur, Wirtschaft, Management, Recht, Bildung, Geschichte), einschließlich Doktorand*innenprogrammen in 2 Fächern (Fremdsprachen & Literatur; Managementwissenschaften & Ingenieurwesen), akademische Studiengänge (Master) in 11 Fächern (Recht, Politikwissenschaft, marxistische Theorien, angewandte Wirtschaft, chinesische Sprache und Literatur, Fremdsprachen und Literatur, Journalismus, Managementwissenschaft und Ingenieurwesen, Industrie und Betriebswirtschaft, Bildung, Weltgeschichte) und professionelle Studiengänge (Master) in 8 Fächern (Finanzen, internationales Geschäft, Übersetzen/Dolmetschen, Journalismus- und Kommunikationsrecht, Buchhaltung, MBA).

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren sich Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Fudan University wurde 1905 als Fudan Public School gegründet. Sie ist eine große öffentliche Forschungsuniversität in Shanghai und gilt als eine der renommiertesten Universitäten in China. Die Fudan University ist Mitglied der Elite-C9-Liga und eine der Double First Class-Universitäten des chinesischen Bildungsministeriums.

Campus: Insgesamt 4 Campi: Handan-Campus, Jiangwan-Campus, Fenglin-Campus, Zhangjiang-Campus. Alle vier Standorte befinden sich relativ nah zum Zentrum von Shanghai und teilen sich die gleiche Zentralverwaltung.

Anzahl der Studierenden: 13.623 Bachelorstudierende, 22.610 Masterstudierende, 3.672 internationale Studierende

Fakultäten: Hier können Sie die Fakultäten einsehen.

Erforderliche Sprachkenntnisse:

  • Unterrichtssprache Englisch: TOEFL IBT über 80 oder IELTS-Testergebnis über 6,5 (keine Punkte unter 6,0)
  • Unterrichtssprache Chinesisch: HSK 6 (Punktzahl über 220)

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren sich Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Das Hong Kong Baptist College wurde 1956 von der Baptist Convention of Hong Kong als College gegründet. Im Jahr 1983 erhielt das Hong Kong Baptist College den Status einer vollfinanzierten öffentlichen Hochschule. 1994 erhielt diese schließlich den Universitätsstatus und wurde in Hong Kong Baptist University (HKBU) umbenannt. Von besonderer Bedeutung an der HKBU sind die Archive der christlichen Geschichte in China und die zeitgenössische chinesische Forschungssammlung.
Im Laufe der Jahre hat sich die HKBU kontinuierlich der akademischen Exzellenz und der Weiterentwicklung der Lehre gewidmet und sich somit den Ruf als eine der besten Hochschulen Asiens erworben.

Campus: Die HKBU hat fünf Hauptcampi: Ho Sin Hang Campus (1966), Shaw Campus (1995), Baptist University Road Campus (1998), Kai Tak Campus (2005) und Shek Mun Campus (2006) für das College of International Education und die Hong Kong Baptist University Affiliated School. Die ersten drei Campi befinden sich im urbanen Herzen von Kowloon Tsai, während der Kai Tak Campus an der Kwun Tong Road und der Shek Mun Campus im Shek Mun Gebiet des Sha Tin Distrikts liegen.

Anzahl der Studierenden: 11.493

Fakultäten:

  • Philosophische Fakultät: Fachbereich Chinesische Sprache und Literatur, Fachbereich Englische Sprache und Literatur, Fachbereich Geisteswissenschaften & Kreatives Schreiben, Sprachenzentrum, Fachbereich Musik, Fachbereich Religion und Philosophie, Fachbereich Übersetzen, Dolmetschen und Interkulturelle Studien;
  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften: Fachbereich Rechnungswesen und Recht, Fachbereich Wirtschaft, Fachbereich Finanz- und Entscheidungswissenschaften, Fachbereich Management, Fachbereich Marketing, Schule für Chinesische Medizin, Fachbereich Kommunikation, Hochschule für Film, Fachbereich Kommunikationswissenschaften, Fachbereich Journalismus;
  • Fakultät für Naturwissenschaften: Fachbereich Biologie, Fachbereich Chemie, Fachbereich Informatik, Fachbereich Mathematik, Fachbereich Physik;
  • Fakultät für Sozialwissenschaften: Fachbereich Erziehungswissenschaft, Fachbereich Geographie, Fachbereich Government and International Studies, Fachbereich Geschichte, Fachbereich Sport, Leibeserziehung und Gesundheit, Fachbereich Soziale Arbeit, Fachbereich Soziologie, Akademie der Bildenden Künste, Schule für weiterführende Bildung, Akademie für Internationale Bildung

Erforderliche Sprachkenntnisse: Eine Mindestpunktzahl von 550 (papierbasiert) / 79 (internetbasiert) oder höher im TOEFL, oder eine Punktzahl von 6,0 oder höher im IELTS

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Nanjing University (NJU) reicht in ihren Ursprüngen bis ins Jahr 258 zurück. 1902 wurde sie in eine moderne Hochschule umgewandelt und ist eine der ältesten und renommiertesten Hochschulen in China. Sie gilt als Geburtsstätte der modernen Wissenschaft in der Volksrepublik China und hat vielfach eine Vorreiterrolle im chinesischen Bildungssystem eingenommen. Mit dem Motto "Aufrichtigkeit mit Aspiration, Ausdauer mit Integrität" trägt diese Universität den Geist des Strebens nach akademischer Exzellenz. Als eine Schlüsseluniversität mit umfassendem Fächerangebot und starken Mitarbeiter*innen im wissenschaftlichen wie administrativen Bereich bietet die Nanjing University Studiengänge in zahlreichen Disziplinen an, darunter Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Management, Medizin, moderne Ingenieurwissenschaften und Technologie. Sie ist auch eine der aktivsten chinesischen Universitäten im internationalen akademischen Austausch und hat enge Beziehungen zu zahlreichen Weltklasse-Universitäten und Forschungszentren auf der ganzen Welt aufgebaut. Die Nanjing University und die Georg-August-Universität Göttingen unterhalten seit 1984 eine intensive und sehr erfolgreiche Partnerschaft.

Campus: Die NJU hat zwei Hauptcampi: den Xianlin-Campus im Nordosten von Nanjing und den Gulou-Campus im Stadtzentrum von Nanjing. In Suzhou baut die Nanjing University einen Zweigcampus auf.

Anzahl der Studierenden: 13.865 Bachelorstudierende und 12.793 Masterstudierende und Promovierende

Fakultäten: Hier können Sie die Fakultäten einsehen.

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Peking University (PKU) ist eine nationale Volluniversität und eine der renommiertesten Hochschulen in China. Der Campus, bekannt als der "Garten von Yan", befindet sich im Haidian-Bezirk im westlichen Beijing und ist mit einer Gesamtfläche von 274 Hektar, in der Nähe des berühmten Yuanmingyuan-Gartens und des Sommerpalastes gelegen, bemerkenswert schön. Die Peking University ist stolz auf ihre hervorragenden Fakultäten und strebt nicht nur nach ständigen Verbesserungen in Lehre und Forschung, sondern auch nach der stärkeren Förderung von Interdisziplinarität. So ist die Peking University mittlerweile zu einem besonderen Zentrum für Lehre und Forschung und einer Universität neuen Typs geworden.

Campus: Der Campus der Peking University befand sich ursprünglich nordöstlich der Verbotenen Stadt im Zentrum Pekings und wurde 1952 auf den wunderschönen ehemaligen Campus der Yenching University im Nordwesten Pekings verlegt.

Anzahl der Studierenden: 44.729

Fakultäten:Grundlagen- und angewandte Wissenschaften, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Medizin-, Management- und Bildungswissenschaften. Hier können Sie die Fakultäten einsehen.

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Renmin University of China (RUC) war die erste umfassende Forschungsuniversität der Volksrepublik China. Ihr Vorgänger war die 1937 gegründete Shanbei Public School. Die Renmin University ist eine Forschungsuniversität im Beijinger Stadtteil Haidian. Die RUC wird im Rahmen des Double First Class University Plan als Universität der Klasse A eingestuft und gilt allgemein als eine der führenden Universitäten des Landes.

Campus: Die Renmin University verfügt derzeit über den Hauptcampus, zwei weitere aktive Campi und einen im Bau befindlichen Campus. Der Hauptcampus befindet sich ebenso wie die Peking University (PKU), die Tsinghua University, das Beijing Institute of Technology und die Beijing Foreign Studies University (BFSU) im Bezirk Haidian.

Anzahl der Studierenden: 27.810

Fakultäten: Geistes-, Sozial-, Wirtschafts-, Rechts- und Politikwissenschaften, Wissenschaft und Technologie

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Sichuan University (SCU) ist eine öffentliche Forschungsuniversität in Chengdu, Provinz Sichuan. Sie wird vom chinesischen Bildungsministerium finanziert und verwaltet. Als eine der besten Universitäten Chinas ist sie Mitglied verschiedener Bildungsprojekte zur Entwicklung von Eliteuniversitäten, darunter das Projekt 211, das Projekt 985 und der Double First Class University Plan. Heute ist die Sichuan University die größte und umfassendste Universität in Westchina.

Campus: Die drei Standorte der Sichuan University befinden sich in Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan. Der ältere Wangjiang-Campus befindet sich im Zentrum von Chengdu, neben dem Jinjiang-Fluss. Auf dem nahen gelegenen Huaxi-Campus befindet sich die medizinische Fakultät. Der Jiang'an-Campus wurde 2003 etwa 12,5 km von den älteren Campus entfernt errichtet.

Anzahl der Studierenden: 70.000

Fakultäten: Die Universität hat über 30 Colleges oder Institute in verschiedenen Disziplinen, darunter:

  • Wu Yuzhang Honors College, das Elite-Undergraduate-College der Sichuan-Universität.
  • College für Physik und Technologie
  • College der Künste
  • College für Fremdsprachen und Kulturen
  • College für Mathematik
  • College für Informatik
  • College für Softwareentwicklung
  • College für Elektrotechnik
  • College für Elektronik und Informationstechnik
  • Fakultät für Chemieingenieurwesen
  • College für Pharmazie
  • West China College für Stomatologie
  • Institut für Semiotik und Medienwissenschaft (ISMS)
  • West China Medical Center der Sichuan Universität.
  • Sichuan University - Hong Kong Polytechnic University Institute für Katastrophenmanagement und Wiederaufbau
  • Sichuan University - Pittsburgh University Institute, eine neue akademische Einrichtung, die gemeinsam von der Sichuan University und der University of Pittsburgh gegründet wurde.

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Tsinghua University wurde 1911 unter dem Namen Tsinghua Xuetang gegründet. Seit 1978 hat sich die Tsinghua University in rasantem Tempo zu einer umfassenden, renommierten Forschungsuniversität entwickelt. Unter dem Motto „Selbstdisziplin und soziales Engagement“ und dem Geist von „Taten sagen mehr als Worte“ widmet sich die Tsinghua University in ihrer Forschung vorwiegend dem Wohlergehen der chinesischen Gesellschaft und der globalen Entwicklung.

Campus: Der Campus der Tsinghua University befindet sich im Haidian-Bezirk im Nordwesten von Beijing, an der Stelle der ehemaligen kaiserlichen Gärten der Qing-Dynastie, und ist von einer Reihe historischer Stätten umgeben.

Anzahl der Studierenden: 53.302

Fakultäten: Derzeit verfügt die Universität über 21 Institute und 59 Abteilungen mit Fakultäten in den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Geisteswissenschaften, Recht, Medizin, Geschichte, Philosophie, Wirtschaft, Management, Bildung und Kunst.

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2 oder HSK 6

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die University of Science and Technology of China (USTC) ist eine bedeutende Forschungsuniversität in China und genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Sie wurde 1958 von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (Chinese Academy of Sciences, CAS) in Beijing als strategische Maßnahme der chinesischen Regierung gegründet. Die CAS integrierte ihre Ressourcen in die USTC mit dem Ziel, Top-Talente in modernster, interdisziplinärer Wissenschaft und Technologie auszubilden. 1970 zog USTC an ihren derzeitigen Standort in Hefei, der Hauptstadt der Provinz Anhui.

Campus: Es gibt fünf Standorte: Ost-, Süd-, West-, Nord- und Mittelcampus. Der Campus erstreckt sich über eine Fläche von 1,46 Millionen Quadratmetern und eine Gebäudefläche von 890.000 Quadratmetern.

Anzahl der Studierenden: 15.500

Fakultäten: Sonderschule für begabte Jugendliche, Fakultät für Mathematische Wissenschaften, Fakultät für Physikalische Wissenschaften, Institut für Moderne Physik, Abteilung für Astronomie, Abteilung für Physik, Fakultät für Optik und Optische Technik, Lehrzentrum für Physik-Experimente, Fakultät für Chemie und Materialwissenschaften, Institut für Chemie, Institut für Chemische Physik, Institut für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Institut für Polymerwissenschaft und -technik, Chemisches experimentelles Lehrzentrum, Institut für Nuklearwissenschaft und -technologie, School of Life Science, Molekularbiologie und Zellbiologie, Neurobiologie und Biophysik, Systembiologie, Biomedizin und Biotechnologie, School of Engineering Science, Moderne Mechanik, Wärmewissenschaft und Energietechnik, Präzisionsmaschinen und Instrumentierung, Institut für Informationswissenschaft und Technologie, Elektronische Wissenschaft und Technologie, Automatisierung, Elektrotechnik und Informationswissenschaft, Informationssicherheit, Fakultät für Informatik und Technologie, Informatik und Technologie, Institut für Erd- und Weltraumwissenschaften, Erd- und Weltraumwissenschaft, Fakultät für Geochemie und Umweltwissenschaften, School of Software Engineering, School of Management, Statistik und Finanzen, Managementwissenschaft, Unternehmensführung (Informationsmanagement und Entscheidungswissenschaft), Geistes- und Sozialwissenschaften, Sci-Tech-Kommunikation und Sci-Tech-Politik, Lehr- und Forschungsabteilung des Marxismus, Wissenschaftsgeschichte und Archäometrie, Zentrum für moderne Kunst, Institut für Umweltwissenschaften und elektrooptische Technologie, Institut für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Suzhou Institute for Advanced Studies, Shanghai Institute for Advanced Studies, Institut für fortschrittliche Technologie

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Die Wuhan University (WHU) ist eine umfassende und wichtige nationale Universität direkt unter der Verwaltung des Bildungsministeriums. Sie gehört ebenfalls zu Universitäten des "211 Project" und "985 Project". Die heutige Wuhan University entstand 1893 aus dem Ziqiang Institute und vergrößerte sich bis ins Jahr 2000 durch die Zusammenführung mit mehreren anderen am Ort befindlichen Hochschulen. Die Gebäude sind im chinesischen Palaststil des frühen 10. Jahrhunderts errichtet, und der Campus ist das ganze Jahr begrünt. Deshalb gilt die WHU, auch wegen ihres berühmten Kirschblütengartens, weithin als eine der schönsten Universitäten Chinas. Die Bibliotheken der Universität verfügen über eine Sammlung von rund 5,4 Millionen Bänden und Abonnements von mehr als 10.000 chinesischen und ausländischen Zeitschriften. Die WHU hat weltweit Kooperationsbeziehungen mit mehr als 415 Universitäten und Forschungsinstituten in über 45 Ländern und Regionen aufgebaut.

Campus: Der insgesamt 196 Hektar große Campus ist für seine landschaftlich sehr reizvolle Lage bekannt

Anzahl der Studierenden: 58.720

Fakultäten: Institut für Philosophie, Institut für chinesische Klassiker, Institut für chinesische Sprache und Literatur, Institut für Fremdsprachen und Literatur, Institut für Journalismus und Kommunikation, Kunstinstitut, Institut für Geschichte, Fakultät für Wirtschaft und Management, Rechtsinstitut, Institut für Marxismus, Institut für Soziologie, Fakultät für Politikwissenschaft und öffentliches Management, Pädagogische Hochschule, Institut für Informationsmanagement, Institut für internationale Bildung, Institut für Mathematik und Statistik, Fakultät für Physik und Technologie, Institut für Chemie und Molekularwissenschaften, Institut für Biowissenschaften, Institut für Ressourcen- und Umweltwissenschaften, Institut für fortgeschrittene Studien (IAS), Fakultät für Kraft- und Maschinenbau, Fakultät für Elektrotechnik und Automatisierung, Institut für Städtebau, Fakultät für Bauingenieurwesen, Institut für Wasserressourcen und Wasserkrafttechnik, Elektronisches Informationsinstitut, Fakultät für Informatik, School of Cyber Science and Engineering, Institut für Geodäsie und Geomatik, Institut für Fernerkundung und Informationstechnik, Institut für Druck und Verpackung, Medizinische Fakultät, Medizinisches Forschungsinstitut, School of Basic Medicine Sciences, Institut für Gesundheitswissenschaften, Renmin Hospital der Wuhan University, Hubei General Hospital, Zhongnan Krankenhaus, Institut für Stomatologie, School of Pharmaceutical Sciences, Medizinische Berufs- und Fachschule

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Die Xiamen-University (XMU) ist eine 1921 gegründete, heute staatliche Universität in der südchinesischen Stadt Xiamen, Provinz Fujian. Die Universität wird als eine der besten akademischen Einrichtungen in Südchina eingestuft, mit Stärken in Wirtschaft und Management, Bildender Kunst, Recht, Chemie, Journalismus, Kommunikation und Mathematik.

Campus: Der Hauptcampus der Xiamen University befindet sich im Bezirk Siming im Südwesten von Xiamen. Er liegt am Fuße der Berge, mit Blick auf den Ozean und umgeben von der Bucht von Xiamen. Der Hauptcampus ist eine besondere Touristenattraktion in Xiamen. Als Teil des Hauptcampus befindet sich der Haiyun Campus in der Nähe der Pearl Bay am südlichen Ende der Insel Xiamen und grenzt an den Xiamen Software Park an. Die Universität hat noch zwei weitere Campi im Xiang'an Bezirk von Xiamen und in Zhangzhou, Fujian.

Anzahl der Studierenden: etwa 30.000

Fakultäten: Fakultät für Geisteswissenschaften, Schule für Fremdsprachen und Kulturen, Fakultät für Journalismus und Kommunikation, Fakultät für Rechtswissenschaften, Xiamen-Akademie für Völkerrecht; Fakultät für öffentliche Angelegenheiten, Wang Yanan Institut für Wirtschaftswissenschaften, Fakultät für Management, Kunsthochschule, Fakultät für Chemie und Verfahrenstechnik, Fakultät für Physik, Maschinenbau und Elektrotechnik, Fakultät für Ozeanographie und Umwelt, Naturwissenschaftliche Fakultät (Life Science), Fakultät für Informationswissenschaft und Technologie, Fakultät für Mathematik und Informatik, Medizinische Hochschule, Fakultät für Pharmazeutische Wissenschaften

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte: Es liegen derzeit noch keine Erfahrungsberichte vor.

Die Zhejiang University (ZJU) ist eine der besten und ältesten Hochschuleinrichtungen Chinas. Ihre Wurzeln reichen bis ins Jahr 1897 zurück. Die Universität befindet sich in Hangzhou - einer der malerischsten Städte Chinas - und hat sieben Fakultäten und 37 Institute. Die ZJU unterhält Partnerschaften mit mehr als 190 Institutionen aus mehr als 30 Ländern weltweit. Das Hauptziel der ZJU ist das Bestreben, eine Universität von Weltklasse mit einem unverwechselbaren chinesischen Charakter zu werden, an der Tradition und Moderne erfolgreich kombiniert werden.

Campus: Die Zhejiang University hat sieben Standorte:

  • Zijingang Campus: Der Zijingang-Campus dient als Hauptcampus der Zhejiang University und befindet sich im Nordwesten von Hangzhou. Der Zijingang Campus verfügt über eine große Auswahl an akademischen Abteilungen und Instituten, darunter das College für Pharmazeutische Wissenschaften, die School of Medicine, das College für chemische und biomedizinische Technik, das College für Biosystemtechnik und Lebensmittelwissenschaften, das College für Tierwissenschaften und das College für Biowissenschaften, das College für Bauingenieurwesen und Architektur, das College für Umwelt- und Ressourcenwissenschaften, die School of Management und die School of Public Affairs.
  • Yuquan Campus: Der Yuquan-Campus ist der Hauptcampus für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Naturwissenschaften. Die meisten Studierenden auf dem Yuquan-Campus sind Doktorand*innen dieser akademischen Disziplinen. Der Yuquan-Campus war der Hauptcampus der Zhejiang University, bis der Zijingang-Campus im Jahr 2002 gebaut wurde.
  • Xixi Campus: Der Xixi-Campus war zuvor die Hangzhou-Universität, bevor diese 1998 mit der Zhejiang University fusionierte. Auf dem Campus befinden sich das Institut für Psychologie und Verhaltenswissenschaften, die School of Marxism, das College of Education und die School of Humanities.
  • Haining International Campus: Der Haining International Campus befindet sich in der Stadt Haining in Zhejiang. Auf diesem Campus, der 2016 im Rahmen der Zhejiang University eröffnet wurde, befinden sich Cluster internationaler Kooperationspartner und -institutionen.
  • Huajiachi Campus:Der Huajiachi-Campus war zuvor die Zhejiang Agricultural University, bevor diese mit der Zhejiang University fusionierte, und war der alte Huajiachi Campus der "National Che Kiang University". Der Huajiachi-Campus ist der älteste Campus der Zhejiang University. Er beherbergt derzeit das Institut für Fernunterricht.
  • Zhijiang Campus: Auf dem Zhijiang-Campus befindet sich die Guanghua Law School der Zhejiang-Universität. Bevor der Zhijiang-Campus 1952 von der Zhejiang-Universität erworben wurde, diente er als Hauptcampus der Zhijiang University.
  • Zhoushan Campus: Der Zhoushan-Campus ist ein relativ neuer Campus, der 2015 in Zhoushan, Provinz Zhejiang, eröffnet wurde und als Campus für das Ocean College dient.

Anzahl der Studierenden: 62.122

Fakultäten: Hier können Sie die Fakultäten einsehen.

Erforderliche Sprachkenntnisse: Englisch B2

Wohnen: Sie können sich bei der Universität um ein Zimmer im Wohnheim bewerben, ohne jedoch einen garantierten Anspruch auf ein Zimmer zu haben. Oder Sie organisieren Ihre eigene Unterkunft außerhalb des Campus.

Mehr Informationen finden Sie auf der Uni-Webseite und in der Datenbank "Gö abroad".

Erfahrungsberichte:

Auslandsstudienberatung:

Dr. Maren Büttner
China, Lateinamerika, Südafrika, Südkorea, Taiwan
E-Mail: maren.buettner@zvw.uni-goettingen.de

Netra Bhandari
Indien
E-Mail: netra.bhandari@zvw.uni-goettingen.de

Dr. Martin Jagonak
Japan
E-Mail: martin.jagonak@zvw.uni-goettingen.de

Patricia Missler
Israel und Russland
E-Mail: patricia.missler@zvw.uni-goettingen.de


Stephen Sechrist
Nordamerika und Ozeanien
E-Mail: stephen.sechrist@zvw.uni-goettingen.de

Sie haben allgemeine Fragen?
goabroad@uni-goettingen.de


Sie wünschen eine
individuelle Beratung?

Schreiben Sie bei der Anmeldung ug-student\ vor Ihren Studierendenaccount, z.B. ug-student\maxi.musterfrau. Bei Problemen kontaktieren Sie bitte den IT Support.