Abteilung Interkulturelle Germanistik

KONZEPTE - (KON)TEXTE. MEHRSPRACHIGKEIT IN INDIEN UND DEUTSCHLAND

DAAD geförderte Germanistische Institutspartnerschaft Göttingen - Mumbai - Pune



Mehrsprachigkeit ist ein aktuelles Thema in Indien und Deutschland. Die bildungspolitische Diskussion verläuft trotz der unterschiedlichen gesellschaftlichen Ausgangssituationen überraschend ähnlich. Mehrsprachigkeit - im Sinne des Verfügens über Bildungssprachen - wird funktional als (Aus)Bildungsziel, nicht als Modell gesellschaftlicher Integration betrachtet und führt so fast zwangsläufig zu einer Hierarchisierung von Sprachen, weil die Bewertung gesellschaftlicher Mehrsprachigkeit an Modelle des Umgangs mit sprachlicher, sozialer, kultureller und anderen Formen von Heterogenität gebunden ist.
Vor diesem Hintergrund stellt sich das Projekt die Aufgabe, ein umfassenderes Konzept von Mehrsprachigkeit zu entwickeln. Dabei kann an Modelle der 'Drittkulturalität' (Interkulturalität, Transkulturalität, Hybridität, third space, etc.) angeknüpft werden, wie sie im Zuge der kulturwissenschaftlichen Erweiterungen germanistischen Arbeitens entwickelt wurden; Anschlussperspektiven bietet auch eine interkulturelle Philosophie mit dem Modell des 'Polylogs'. Über diese Konzeptualisierung von Mehrsprachigkeit lassen sich neue Perspektiven und analytische Zugänge zu Gegenständen germanistischer Forschung entwickeln, die ihrerseits diesen Bedingungen unterliegt. Das schließt auch die Umsetzung in mehrsprachiges Vermittlungshandeln und daraus zu entwickelnde didaktische Konzepte ein.
Konkretisiert werden soll das Vorhaben in Teilprojekten, die theoretische Konzepte aufarbeiten, Mehrsprachigkeit auf unterschiedliche (Kon)Texte beziehen und mehrsprachige Konstellationen analysieren:





KONZEPTE

  • Konzepte von Mehrsprachigkeit und korrespondierende Begriffe (Multikulturalität, Interkulturalität, Transkulturalität, Identität, Alterität, etc.)

  • Sprachen- und bildungspolitische Diskurse im Vergleich (Sprachenvielfalt, Konflikt)



(KON)TEXTE

  • Übersetzte Welten

  • Erzählte Familie



KONSTELLATIONEN

  • Inszenierte Mehrsprachigkeit in Literatur und Film

  • Mehrsprachige plurikulturelle Identitäten in Migrationskontexten

  • Mehrsprachigkeit und Heterogenität in interkultureller Fremdsprachendidaktik