Lebenslauf:

- 2001 Kieler Gelehrtenschule
- 2008 Studium in Göttingen und Rom
20081. Theol. Examen; Dipl.-Theol. in Kiel
2008 - 2014 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament,
Prof. Dr. Reinhard Feldmeier, Georg-August-Universität, Göttingen
2008 - 2015 Wiss. Mitarbeiter des Göttinger Septuaginta-Unternehmens
2015 - 2019 Wiss. Mitarbeiter des Akademievorhabens zur Koptischen Septuaginta
2016 - 2019 Koordinator der Akademiekommission zur Edition und Erforschung der Septuaginta
2017 Promotion zum Dr. theol. an der Georg-August-Universität Göttingen
2018 Visiting Scholar am Helsinki Centre of Excellence „Changes in Sacred Texts and Traditions“ (Academy of Finland/ University of Helsinki)
2020 - Arbeitsstellenleiter des Akademievorhabens „Die Editio critica maior des griechischen Psalters“, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen


Forschungsschwerpunkte:

Das Alte Testament mit seiner Rezeptions- und Transmissionsgeschichte. Vor allem Septuaginta und hellenistisches Judentum, Kultgesetze im Exodusbuch, die Salomogestalt und ihre Rezeption, Weisheitstraditionen, die Psalmen und das Zwölfprophetenbuch.


Publikationen (Auswahl):

  • Vom Bernstein zum Luchsstein. Der im Hebräischen mit lšm bezeichnete Stein und seine Äquivalente in Septuaginta und Vetus Latina (Indogermanische Bibliothek. 3. Reihe, Untersuchungen), Heidelberg 2021 – ISBN: 978-3-8253-4799-4.
  • Die Psalmen Salomos. Griechischer Text nebst deutscher Übersetzung und Gesamtregister, Göttingen 2020 – ISBN: 978-3-525-57143-9.
  • Psalmi Salomonis edidit Felix Albrecht (Septuaginta. Vetus Testamentum Graecum auctoritate Academiae Scientiarum Gottingensis editum vol. XII, pars 3), Göttingen 2018 – ISBN: 978-3-525-53450-2.
  • Die Weisheit Salomos. Übersetzt und eingeleitet von Felix Albrecht (Kleine Bibliothek der antiken jüdischen und christlichen Literatur), Göttingen 2015. – ISBN: 978-3-525-53464-9.
  • Epiphanius von Salamis, Über die zwölf Steine im hohepriesterlichen Brustschild (De duodecim gemmis rationalis). Nach dem Codex Vaticanus Borgianus Armenus 31 herausgegeben und übersetzt von Felix Albrecht und Arthur Manukyan (Gorgias Eastern Christian Studies 37), Piscataway 2014. – ISBN: 978-1-4632-0279-8.
  • The Divine Father. Religious and Philosophical Concepts of Divine Parenthood in Antiquity, Themes in Biblical Narrative 18, Leiden 2014 (hg. zus. m. R. Feldmeier). – ISBN: 978-9-004-25625-5.
  • Alexandria, Civitatum Orbis MEditerranei Studia 1, Tübingen 2013 (hg. zus. m. T. Georges u. R. Feldmeier). – ISBN: 978-3-16-151673-3.



Näheres unter: http://www.felicissimus.de