Biographie


1979 geboren in Karl-Marx-Stadt (jetzt Chemnitz), verheiratet, zwei Kinder (* 2016/2019)
1998 Abitur an der Außenstelle Lutherstraße des Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasiums Chemnitz
1999-2008 Studium der Ev. Theologie in Leipzig und Göttingen sowie Judaistik an der Hebräischen Universität Jerusalem (www.studium-in-israel.de).
Studentische Hilfskraft an der Universität Leipzig bei Prof. Dr. Dr. G. Wartenberg (Kirchengeschichte) und Prof. Dr. R. Lux (Altes Testament), sowie an der Georg-August-Universität Göttingen bei Prof. Dr. H.-J. Becker (Judaistik)
2001/2002 studentischer Vertreter im Senat der Universität Leipzig
2008 Erstes Theologisches Examen (Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens)
2008-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Die Auslegung des Buches Genesis in den Texten vom Toten Meer"
2008 Erhalt des Kurt-Nowak-Preises
2012Abschluss der Dissertation "Von Priestern zum Patriarchen: Redaktions- und traditionsgeschichtliche Studien zu Levi und den Leviten in der Literatur des Zweiten Tempels."
2013Dissertationspreis des Universitätsbundes Göttingen e.V. 2012 (gefördert durch die AKB-Stiftung)
2020Abschluss des Habilitationsverfahrens (Probevorlesung 31.01.2020), Titel der Habilitationsschrift: "Linguistic Dating": Fallstudien zu einer umstrittenen Methode
seit SoSe 2020Lehrstuhlvertretung an der Universität Leipzig (Lehrstuhl Prof. Dr. Angelika Berlejung)


Veröffentlichungen

Contact between Old Persian and Hebrew? A Rejoinder to A. Wilson-Wright. VT 70 (2020), 298–315.

The Attestation of the Book-Seam in the Early Textual Witnesses and its Literary-Historical Implications. In: Book-Seams in the Hexateuch I: The Literary Transitions between the Books of Genesis/Exodus and Joshua/Judges, hrsg. von Christoph Berner und Harald Samuel. FAT 120. Tübingen: Mohr Siebeck 2018,
S. 187–197.

Book-Seams in the Hexateuch I: The Literary Transitions between the Books of Genesis/Exodus and Joshua/Judges, hrsg. von Christoph Berner und Harald Samuel. FAT 120. Tübingen: Mohr Siebeck 2018.

Competing Competencies: The Struggle for Authority in Deut 17:8–13 in Comparative Perspective. In: Debating Authority. Concepts of Leadership in the Pentateuch and the Former Prophets, hrsg. von Katharina Pyschny und Sarah Schulz. BZAW 507. Berlin/Boston: de Gruyter 2018, S. 178–192.

Schriftenverzeichnis gesamt


Forschungsschwerpunkte

  • Innerbiblische Auslegung und ihre Rezeption in Qumran
  • Geschichte der hebräischen Sprache
  • Hebräische Poesie des Mittelalters und der Renaissance



Mitgliedschaften

  • Deutscher Verein zur Erforschung Palästinas
  • European Association of Biblical Studies
  • Israel Exploration Society
  • Society of Biblical Literature



Gegenwärtige und abgeschlossene Projekte

  • Mitglied im Advisory Board des Journal of Hebrew Scriptures (seit 2020)
  • Chair der „Book of Deuteronomy“ Unit beim Annual Meeting der Society of Biblical Literature (SBL) (seit 2018)
  • Chair der Research Group „Law and Narrative“ der European Association of Biblical Studies (EABS) (2013–2017) und Mitglied im Steering Committee der Consultation „History of Biblical Scholarship in the Late Modern Period“ beim International Meeting der SBL (2017–2019)
  • Kommentierung des Buches Exodus für das Handbuch zum Alten Testament (Mohr Siebeck)
  • Konferenzreihe „Buchnähte im Hexateuch/Book seams in the Hexateuch“ gefördert von der Thyssen-Stiftung (gemeinsam mit Prof. Dr. Christoph Berner, Kiel)
  • Übersetzung des kritischen Textes von Avot de-Rabbi Natan A (mit Prof. Dr. Hans-Jürgen Becker, Göttingen)