Seit 10/2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kirchengeschichte der Georg-August-Universität Göttingen
2020-2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am EmoBookTrade Projekt an der Università degli Studi di Milano
2018-2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2017 Teaching Assistant für das Modul ‘History as a Discipline: Developments and Key Concepts’ an der University of St Andrews
2017 Promotion im Fach Geschichte an der University of St Andrews (Betreuer: Andrew Pettegree), Titel der Dissertation: Government Use of Print in the Holy Roman Empire in the Sixteenth Century
2012-2016 Assistant Editor beim Universal Short Title Catalogue (Online Datenbank für Europäische Drucke in der Frühen Neuzeit)
2014-2016 Mentorin für neue Masterstudenten an der University of St Andrews
2014 Teaching Assistant für das Modul ‘The Early Modern Western World 1450-1770’ an der University of St Andrews
2012-2014 Assistant Warden in McIntosh Hall an der University of St Andrews
2010-2012 studentische Hilfskraft beim Universal Short Title Catalogue (Online Datenbank für Europäische Drucke in der Frühen Neuzeit)
2009/2010 Auslandsjahr an der University of St Andrews
2009 Freiwillige Helferin bei der Rettung historischer Dokumente nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs
2007 Mitarbeiterin beim Radio Kölncampus
2006-2012 Magisterstudium an der Universität zu Köln in Geschichte, Germanistik und Anglistik

Auszeichnungen und Stipendien
2019 EWS-Stipendium an der Reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek Wittenberg
2016 JEV-Jahresstipendium Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
2012-2016 AHRC Stipendium
2012-2015 Holbeck Charitable Trust History Scholarship
2015 Essay Empfehlung der Dorothy Dunnett Society
2015 Innovation Grant für die Organisation eines Workshops
2015 & 2016 Stipendien German History Society
2014 & 2016 Stipendien Royal Historical Society
2014 Stipendium Bibliographical Society
2014 & 2015 Annual Discretionary Award, University of St Andrews



Monographie

  • Government Use of Print. Official Publications in the Holy Roman Empire, 1500-1600. Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 326 (Frankfurt am Main: Klostermann, 2021)

  • Artikel: Geschichte, Frühe Neuzeit

  • ‘Scholars, Printers and the Sphere: New Evidence for the Challenging Production of Academic Books in Wittenberg, 1531-1550’ in Matteo Valleriani, Andrea Ottone (Hrsg.), The Sphere. Knowledge System Evolution and the Shared Scientific Identity of Europe (Cham, 2021)
  • ‘‘Let it be known’. New perspectives on broadsheets and political communication at the time of Maximilian I’ in troJa Trossinger Jahrbuch für Renaissancemusik (2021)
  • ‘Life and Production of Magdalena Morhart. A Successful Business Woman in Sixteenth-Century Germany’ in Gutenberg-Jahrbuch 94 (2019), S. 151-172
  • ‘Medien bzw. Medialität der Konfliktlösung in der Frühen Neuzeit’ in David von Mayenburg, Peter Collin, Wim Decock, Anna Seelentag (Hrsg.), Geschichte der Konfliktregulierung – Ein Handbuch (Berlin, 2020)
  • ‘Advertising Medical Studies in Sixteenth-Century Basel: Function and Use of Academic Disputations’ in Andrew Pettegree (Hrsg.), Broadsheets. Single-sheet Publishing in the First Age of Print (Leiden, 2017), S. 376-398
  • ‘Einblattdrucke für Martin Luther’ in Peter Rückert (Hrsg.), Freiheit – Wahrheit – Evangelium: Reformation in Württemberg (Stuttgart, 2017), S. 107-114
  • ‘Tracing Lost Broadsheet Ordinances Printed in Sixteenth-Century Cologne’ in Andrew Pettegree und Flavia Bruni (Hrsg.), Lost Books. Reconstructing the Print World of Pre-Industrial Europe (Leiden, 2016), S. 488-503
  • ‘Propaganda im Druck – Politische Kommunikation beim ‚Armen Konrad’’ in Peter Rückert (Hrsg.), Der ‚Arme Konrad‘ vor Gericht. Verhöre, Sprüche und Lieder in Württemberg 1514 (Stuttgart, 2014), S. 40-47

  • Artikel: Digital Humanities

  • ‘Proof of Concept: Automatic Type Recognition’ in R. H. Reussner, A. Koziolek und R. Heinrich (Hrsg.), Informatik 2020, S. 1307–1316 (mit Nikolaus Weichselbaumer, Vincent Christlein, Mathias Seuret), DOI: 10.18420/inf2020_122
  • ‘New Approaches to OCR for Early Printed Books’ in DigItalia 2 (2020), S. 74-87 (mit Nikolaus Weichselbaumer, Mathias Seuret, Rui Dong, Manuel Burghardt, Vincent Christlein), DOI: 10.36181/digitalia-00015
  • ‘OCR-D kompakt: Ergebnisse und Stand der Forschung in der Förderinitiative’ in Bibliothek – Forschung und Praxis 44 (2020), S. 218–230 (mit Elisabeth Engl u.a.), DOI: 10.1515/bfp-2020-0024
  • ‘The rapid rise of Fraktur’ in DHd 2020 Spielräume: Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation (2020), S. 229-232 (mit Nikolaus Weichselbaumer, Matthias Seuret, Vincent Christlein, Andreas Maier, Lena Hinrichsen), DOI: 10.5281/zenodo.3666690
  • ‘Dataset of Pages from Early Printed Books with Multiple Font Groups’ in HIP ‘19. Proceedings of the 5th International Workshop on Historical Document Imaging and Processing (2019), S. 1-6 (mit Nikolaus Weichselbaumer, Matthias Seuret, Vincent Christlein, Andreas Maier), DOI: 10.1145/3352631.3352640
  • ‘Automatic Font Group Recognition in Early Printed Books’ in DHd 2019. Digital Humanities: multimedial & multimodal (2019), S. 84-87 (mit Nikolaus Weichselbaumer, Matthias Seuret, Vincent Christlein, Andreas Maier), DOI: 10.5281/zenodo.2596095
  • Berichte
  • ‘Conference Report on Twelfth Workshop on Early Modern Central European History’ in German Historical Institute London Bulletin Vol 37, No. 2, S. 128-131
  • Übersetzungen
  • [Aus dem Englischen] Hanno Wijsman, Handschriften und Gedruckte Bücher: Der Wandel der Europäischen Buchkultur im 15. Jahrhundert, in Christine Beier (Hg.), Geschichte der Buchkultur: Gotik (Graz, 2016), S. 97-114
  • [Aus dem Deutschen] Falk Eisermann, Fifty Thousand Veronicas. Print Runs of Broadsheets in the Fifteenth and Early Sixteenth Centuries, in Andrew Pettegree (Hrsg.), Broadsheets. Single-sheet Publishing in the First Age of Print (Leiden, 2017), S. 76-113


  • Auf Konferenzen [Auswahl]

  • ‘‘Zu ferner Verhütung solchs verderblichen Nachteils’. Zur Argumentation in Policeyordnungen des 16. Jahrhunderts’, Machtträger und (Krisen-)Management im Zeichen der Moral, Dezember 2016, Darmstadt
  • ‘Banning Luther. A Re-Discovered Broadsheet Version of Exsurge Domine’, Sixteenth Century Studies Conference Annual Conference, August 2016, Brügge (Belgien)
  • ‘‘For the Common Good’ – Regulating German Society in the Sixteenth Century’, Living with the Law: Society and Legal Disputes c. 1200-1700, Juni 2016, St Andrews (Großbritannien)
  • ‘Governing the German Duchy: the Functions of Official Broadsheets in Sixteenth-Century Württemberg’, Renaissance Society of America Annual Conference, März 2016, Boston (USA)
  • ‘Government Use of Print in the Holy Roman Empire in the Sixteenth Century’, Postgraduate Conference, German Historical Institute, Januar 2015, London (Großbritannien)
  • ‘The Function of Early Modern Ordinances’, German History Society Annual Conference, September 2014, Maynooth (Irland)
  • ‘Tracing Lost Broadsheet Ordinances Printed in Sixteenth-Century Cologne’, Lost Books − The St Andrews Book Conference, Juni 2014, St Andrews (Großbritannien)

  • Auf Einladung [Auswahl]

  • ‘‘In These Dangerous Times’ – Printed Ordinances in Sixteenth-Century Cologne’, Frühneuzeit-Gespräche, Technische Universität Dresden (auf Einladung von Gerd Schwerhoff)
  • ‘Die Publikation von Verordnungen im Herzogtum Württemberg’, Universität Basel (auf Einladung von Susanna Burghartz)
  • ‘‘Dem gmeinen Nutz unsers Fürstenthumbs zu gut.’ Policeyordnungen und Buchdruck im Herzogtum Württemberg des 16. Jahrhunderts’, Kolloquium Forschung zur Kulturgeschichte, Universität des Saarlands (auf Einladung von Wolfgang Behringer)
  • ‘Amtsdrucke und Policeyordnungen. Der Schlüssel zum Erfolg für die Tübinger Drucker des 16. Jahrhunderts’, Frühneuzeit Kolloquium, Universität Tübingen (auf Einladung von Renate Dürr)


  • Forschungsschwerpunkte
  • Digital Humanities
  • Buchdruck in der Frühen Neuzeit
  • Gesetzespublikationen
  • Buchproduktion
  • Einblattdrucke