Thomas Finkbeiner





Bevor ich nach Göttingen kam, war ich vier Jahre an der Hochschule in Magdeburg als Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Ausbildung von Gebärdensprachdolmetschern tätig. Zu meinen Aufgaben zählten: Mitwirkung, Erstellung, Durchführung und Auswertung von Prüfungen. Meine Mitarbeit an europäischen Projekten wie SIGN TEACH und EUMASLI haben meine Entwicklung von sprachpraktischen Lehrveranstaltungen in Deutscher und Internationaler Gebärdensprache weiter vorangetrieben. Nebenher habe ich eine berufsbegleitende Weiterbildung zum tauben Gebärdensprachdolmetscher an der Universität in Hamburg absolviert und werde voraussichtlich Januar 2018 meine staatliche Prüfung ablegen. Seit Oktober 2017 bin ich nun Teil des Gebärdensprachteams der Georg-August-Universität Göttingen und biete Kurse zur Deutschen Gebärdensprache an.