Göttinger Centrum für Geschlechterforschung

Genderlabor

Das GCG-Genderlabor ist eine öffentliche Veranstaltung, die dient dazu dient, laufende Forschungsprojekte von Genderforschenden am Göttingen Campus sichtbar zu machen und einen Raum für den interdisziplinären und statusübergreifenden Austausch zu bieten.






  • Gender mit Methode:
    Methoden qualitativer Forschung/ Feldforschung


    Vortrag |15.04.16 | 18 - 20 Uhr

    Dr. Victoria Hegner (Göttingen/Berlin):
    Die Macht der Nähe und Distanz

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen



    Workshop | 16.04.16 | 10-16 Uhr

    Positioniert sein - Positioniert werden?!? Qualitative Erhebungsmethoden und die situierte Produktion von Wissen."

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen




  • Vortrag | 28.04.16 | 16 - 18 Uhr

    Simon Volpers/Folke Brodersen (Göttingen/Berlin):
    "Ja, kommt alle zur O-Phase, das wird toll" - Kritik(en) der studentischen Orientierungsphase

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen




  • Vortrag | 12.05.16 | 16 - 18 Uhr

    Mario Wolf (Göttingen):
    Das Männerracket. Kritische Theorie zur sozialen Organisation der männlichen Herrschaft

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen




  • Vortrag |16.06.16 | 16 - 18 Uhr

    Dagmar Fink (Wien):
    Vom Vermögen queer_feministischer Science Fiction: Geschlecht, Sexualität und Rassisierung jenseits von Dualismen?

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen




  • Gender mit Methode:
    Text- und Bildanalysen


    Vortrag | 30.06.16 | 18 - 20 Uhr

    Prof. Dr. Elke Grittmann (Lüneburg):
    Sichtbare Unterschiede? Situiertheit von Wissen und die Analyse visueller Geschlechterkonstruktionen

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen



    Workshop | 01.07.16 | 10 - 16 Uhr

    Analysen visueller Narrative in der Geschlechterforschung - praktische Anwendung und theoretische Reflexion

    Ort: Seminarraum Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Humboldtallee 36, 37073 Göttingen




  • Vortrag | 14.07.16 | 16 - 18 Uhr

    Karima Popal (Göttingen):
    Von der Schwierigkeit Rassismus(-erfahrungen) sprechbar zu machen

    Ort: Veranstaltungsraum GSGG, Friedländer Weg 2, 37085 Göttingen