In publica commoda

Georgia-Augusta-Dialog

Der „Georgia-Augusta-Dialog" versteht sich als Informationsangebot und soll einen direkten Dialog innerhalb der Universität ermöglichen. Wir möchten Sie auf diese Weise über Neuigkeiten und Ideen unkompliziert und zeitnah informieren und freuen uns auf Ihre Meinungsäußerung. Zusätzlich zur Diskussionplattform (Link siehe unten), gibt es die Möglichkeit des direkten Austauschs bei den hochschulöffentlichen Veranstaltungen der Reihe "Georgia-Augusta-Dialog live".

Georgia-Augusta-Dialog live

Der nächste Georgia-Augusta-Dialog live: Qualität vor Quantität – Publikationsstrategien, „publish or perish“ und die aktuelle Reform der Forschungsbewertung findet am 27. Juni 2024 von 17.15 bis 18.45 Uhr statt.

Bei der Auswahl von qualitätsvollen Zeitschriften stehen Wissenschaftler*innen zunehmend vor Herausforderungen. Einige Verlage fallen seit Jahren durch eine massive Output-Orientierung (etwa durch zahlreiche Special Editions) und eine lediglich geringe inhaltliche Qualitätssicherung auf. Besonders für Early Career Researcher kann die Publikation in solchen Zeitschriften und Verlagen für die wissenschaftliche Karriere abträglich sein. Das Renommee und die individuellen Karriereverläufe der Forschenden sind durch das Publizieren in sogenannten “Predatory Journals“ gefährdet, die darauf zielen, möglichst viele Artikel zu veröffentlichen. Dem Gedanken einer qualitativen Bewertung von Forschungsergebnissen statt einer auf Quantität gerichteten „publish or perish“-Kultur verschreibt sich das Agreement on Reforming Research Assessment Dabei sollen Forschungsleistungen auf vielfältige Weise bewerten werden. Die Grundidee dabei ist, möglichst auf die unangemessene Verwendung von Kennzahlen auf der Ebene von Zeitschriften (wie etwa dem Journal Impact Factor) bei der Forschungsbewertung zu verzichten.
Im Rahmen des Georgia-August-Dialog live wird es zu den Themen Auswahl von Publikationsorganen und Research Assessment Reform jeweils einen Einführungsteil von Prof. Dr. Bernhard Brümmer, Vizepräsident für Forschung und Nachhaltigkeit und einen offenen Diskussionsteil geben.

Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt. Bitte melden Sie sich vorab hier für die Veranstaltung an. Bitte melden Sie sich vorab hier für die Veranstaltung an.

Bisherige „Georgia-Augusta-Dialog live“-Veranstaltungen
April 2021: Vorstellung des neuen Präsidiums
Juni 2021: Forum Wissen
Juli 2021: 100 Tage neues Präsidium
Oktober 2021: Transferstrategie
Nov/Dez 2021: Empfehlungspapier Weiterentwicklung Forum Wissen
April 2022: 1 Jahr neues Präsidium / Auftakt Governance-Prozess
Sept 2022: Pro.Admin Vorhaben
Jan 2023: Rückblick 2022 / Ausblick 2023 mit dem Präsidium
Feb 2023: Forschungsstrategie
April 2024: Nach der Entscheidung in der Exzellenzstrategie

Georgia-Augusta-Dialog Diskussionsplattform

Direkt zum Georgia-Augusta-Dialog

Die Diskussionsplattform wird von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im Auftrag des Präsidiums betrieben. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen, Kommentare und Hinweisen oder wenn Sie Problem beim Einloggen haben, an Ben Bühring oder Thomas Richter.

Login

  • Mitarbeiter*innen Für das Login benutzen Sie bitte als Mitarbeiter*in der Universität und der UMG Ihre Domäne und Benutzerkennung. Also zum Beispiel:
    • gwdg\musterperson(für einen GWDG Account)
    • ug-uzdv\musterperson (für einen Account innerhalb der zentralen Verwaltung)
    • umg\musterperson (für einen UMG Account)

  • Studierende Als Login benutzen Sie bitte ug-student\benutzername wobei der Benutzername der Teil Ihrer studentischen E-Mail-Adresse vor dem @-Zeichen ist, also:
    • ug-student\m.musterperson (wenn Ihre E-Mail-Adresse E-Mail: m.musterperson@stud.uni-goettingen.de lautet)