Herausgegebene Bände und Zeitschriften


  • Dämmen allein reicht nicht - Plädoyer für eine innovationsoffene Klimaschutzpolitik im Gebäudebereich. Martin Führ, Annette Rudolph-Cleff, Kilian Bizer, Georg Cichorowski (Hrsg.), München: oekom-Verlag 2018.

  • Kultur als Eigentum – Instrumente, Querschnitte und Fallstudien. Stefan Groth, Regina F. Bendix und Achim Spiller (Hrsg.). Göttinger Studien zu Cultural Property, Band 9. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 2016

  • Fachkräftesicherung im Handwerk. K. Bizer; J. Thomä (Hrsg.). Göttinger handwerkswirtschaftliche Studien, Bd. 90, Mecke, Duderstadt 2013.

  • Sui generis Rechte zum Schutz traditioneller kultureller Ausdrucksweisen. Interdisziplinäre Perspektiven. K. Bizer, M. Lankau, G. Spindler (Hg.). Göttinger Studien zu Cultural Property, Band 5. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 2013

  • Nachhaltigkeit im Handwerk. K. Bizer; K. Haverkamp (Hrsg.). Göttinger handwerkswirtschaftliche Studien, Band 88, Mecke, Duderstadt, 2012.

  • Projekt FORUM: Handel mit Flächenzertifikaten – Fachliche Vorbereitung eines überregionalen Modellversuchs. Von K. Bizer, J. Bovet, R. Henger, N. Jansen, S. Klug, K. Ostertag, J. Schleich, S. Siedentop. ImAuftrag des Umweltbundesamtes 60/2012

  • Raumordnungsinstrumente zur Flächenverbrauchsreduktion: Handelbare Flächenausweisungs-rechte in der räumlichen Planung. Mit K. Einig, W. Köck und S. Siedentop. Schriftenreihe Recht, Ökonomie und Umwelt Bd. 19. Baden-Baden: Nomos, 2011.

  • Die Konstituierung von Cultural Property. Forschungsperspektive. Mit R. Bendix und S. Groth. Göttinger Studien zu Cultural Property Bd. 1. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 2010.

  • The European Impact Assessment and the Environment. Mit Sebastian Lechner und Martin Führ. Berlin und Heidelberg: Springer, 2010.

  • Naturschutzförderung und Regionalentwicklung. Mit Ulrich Harteisen. Beiträge zur Tagung: „Naturschutzförderprojekte und Nachhaltigkeit“ vom 17.-18. Februar 2010, Göttingen.

  • Gesetzesfolgenabschätzung in der Anwendung - Perspektiven und Entwicklungstendenzen. Mit S. Hensel, M. Führ und J. Lange. Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat. Bd. 48. Baden-Baden: Nomos, 2010.

  • Nachfrageorientiertes Nutzenzyklus-Management – Konzeptionelle Überlegungen für nach- haltiges Flächenmanagement in Stadt und Region. Mit Christoph Ewen, Jörg Knieling und Immanuel Stieß. Detmold: Verlag Dorothea Rohn, 2010.

  • Zukunftsvorsorge in Stadtquartieren durch Nutzungszyklus-Management – Qualitäten entwickeln und Flächen sparen in Stadt und Region. Mit Christoph Ewen, Jörg Knieling und Immanuel Stieß. Göttingen: Verlag Dorothea Rohn, 2009.

  • Handelbare Flächenausweisungsrechte. Anforderungsprofil aus ökonomischer, planerischer und juristischer Sicht. Mit Wolfgang Köck, Bernd Hansjürgens, Klaus Einig und Stefan Siedentop. Recht, Ökonomie und Umwelt Bd. 17, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2008.

  • Menschenbilder und Verhaltensmodelle in der wissenschaftlichen Politikberatung – Möglichkeiten und Grenzen interdisziplinärer Verständigung. Mit Martin Führ und Peter Henning Feindt. Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat Bd. 43. Baden-Baden: Nomos, 2007.

  • Um-Steuern!: Die Reform des Steuer- und Abgabensystems. Mit Joachim Lange. Loccumer Protokolle 25/04, Loccum: Evangelische Akademie, 2004.

  • Am Staat vorbei – Partizipation, Fairness und Transparenz contra Steuerhinterziehung. Mit Armin Falk und Joachim Lange. Berlin: 2004.

  • Bilanz der rot-grünen Legislaturperiode 1998-2002. Zeitschrift für sozialen Fortschritt 11 (2002). Mit Werner Sesselmeier.

  • Responsive Regulierung – Beiträge zur interdisziplinären Institutionenanalyse und Gesetzesfolgenabschätzung. Mit Martin Führ und Christoph Hüttig. Tübingen: 2002.

  • Staatshandeln im Umweltschutz - Perspektiven für die Umweltökonomie. Mit Bodo Linscheidt und Achim Truger. Finanzwissenschaftliche Forschungsarbeiten. Berlin: 2000.