Göttingen International

Informationen zur Versicherung während des Auslandsaufenthaltes

Ausreichende Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
Vor jedem Aufenthalt im Ausland ist sicher zu stellen, dass ausreichender Versicherungsschutz auch im Ausland besteht. Details über den Versicherungsschutz im Ausland sind bei den Versicherungsgesellschaften zu erfragen. Im europäischen Ausland gelten häufig auch deutsche Versicherungen. Im Fall der Krankenversicherung stellt oft die Rückseite der Krankenversicherungskarte die "European Health Insurance Card" dar. Ggf. empfiehlt sich eine private Krankenzusatzversicherung, z. B. für Krankenrücktransporte.
Zusätzlich zur Krankenversicherung sollten eine Unfall- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Häufig werden Haftpflicht-, Unfall- und Krankenversicherungen im Paket angeboten (z. B. vom DAAD, siehe Link in der rechten Spalte). Umfassende Informationen zu verschiedenen Anbieternn finden sich in der Infothek der Studienzentrale.
Schriftliche Bestätigungen über den Versicherungsschutz (wenn möglich auf Englisch) sollten bei der Reise mitgenommen werden. Für medizinische und medizin-nahe Studiengänge gelten Sonderreglungen, besonders bezgl. der Haftpflichtversicherung.