Laufende Drittmittelprojekte

EU-Projekt SODA

Im SODA-Projekt, das als ein Horizon2020-Projekt auf innovative Lösungen im Gesundheitswesen abzielt, wird ein Big Data Analysesystem entwickelt, das zur Wahrung der Privatsphäre und zum effektiven Schutz personenbezogener Daten geeignet ist.
Unser vorrangiges Ziel ist es, zur Entwicklung eines datenschutzkonformen Instrumentes beizutragen, das die sichere Verarbeitung sensitiver Daten garantieren kann. Unsere Aufgabe am Lehrstuhl ist es, eine eingehende rechtliche Analyse der internationalen und europäischen Datenschutzregelungen, insb. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), durchzuführen. Dabei beobachten und bewerten wir jüngste Rechtsentwicklungen, wie z.B. Entscheidungen des EuGHs, Stellungnahmen des Europäischen Datenschutzausschusses, Entscheidungen und Erklärungen verschiedener Datenschutzbehörden, usw. Bei unserer Untersuchung legen wir besonders großen Wert auf verschiedene Anonymisierungs- und Verschlüsselungsprozesse aus rechtlicher Sicht, rechtmäßige und sichere Verarbeitung sensibler Daten und die Einwilligung in die Verarbeitung. Zusätzlich verrichten wir für den IT-medizinischen Anwendungsfälle eine spezifische Analyse in diesem Umfeld.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.soda-project.eu .