Das Studium der Wirtschaftspädagogik

Die Veröffentlichung der Bewerbungsunterlagen und Themenliste für die Abschlussarbeiten verzögert sich.
Wir hoffen diese zum 04.06.2024 zur Verfügung stellen zu können.

Der wirtschaftspädagogische Studienteil beinhaltet berufsbildungswissenschaftliche sowie wirtschaftsdidaktische Module. Inhaltliche Schwerpunkte sind u.a. grundlegende Konzepte und Denkschulen der Wirtschaftspädagogik, Theorien des Lehrens und Lernens, Entwicklungs- und Professionalisierungsprozesse, Didaktik der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung sowie Forschungsmethoden und pädagogische Diagnostik.

Wir bieten in der Wirtschaftspädagogik eine am künftigen Einsatz von Wirtschaftspädagogen ausgerichtete Modulstruktur an, in die auch aktuelle Probleme der beruflichen Bildung einfließen. Neben traditionellen universitären Lehrformen wie Vorlesungen und Übungen, in denen die Studierenden jedoch auch aufgefordert werden, sich aktiv einzubringen in Form von Gruppendiskussionen, Partnerarbeit und mit Vorschlägen zu inhaltlichen Akzentsetzungen, bieten wir unterschiedliche Veranstaltungsformate an. Dazu gehören Projektseminare, Seminare mit Kleingruppenarbeit, forschungsorientierte Veranstaltungen, bei denen die Studierenden in aktuelle Forschungsarbeiten des Lehrstuhls einbezogen werden sowie in das Curriculum eingebundene Exkursionen zu Betrieben, Studienseminaren und berufsbildenden Schulen der Region. Regelmäßig stattfindende Gastvorlesungen mit Diskussionsmöglichkeiten geben Einblicke in aktuelle wirtschaftspädagogische Forschung an anderen Standorten.

Lehrangebot BA MA Wipäd + Wipäd_PE im WiSe 2023/24


Bewerbung um eine Abschlussarbeit bis zum 20.06.2024:
- Bewerbungsformular für eine Abschlussarbeit an der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung