Seminar für Englische Philologie

Lotta Königs Dissertation gewinnt Preis für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich Geschlechterforschung

Lotta König hat mit ihrer Dissertation mit dem Titel "Gender-Reflexion mit Literatur: Eine Konzeption für den kulturwissenschaftlich orientierten Fremdsprachenunterricht" (neben Gesche Gerdes) einen der beiden diesjährigen Preise für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich Geschlechtserforschung erhalten. Die Preisverleihung fand im feierlichen Rahmen des Dies Philosophicus am 23. Juni 2017 im Adam-Von-Trott-Saal, Alte Mensa der Universität Göttingen, statt. Wir gratulieren den beiden Preisträgerinnen sehr herzlich herzlich!

KönigGeFoPreis

Auszug aus der Laudatio:
"Lotta Königs Dissertation ist aus fremdsprachendidaktischer, geschlechtertheoretischer und bildungspolitischer Sicht innovativ: Die Notwendigkeit, Diskriminierungen abzubauen und auch in Bezug auf Geschlecht und Sexualität für Vielfalt zu öffnen, wird in vielen Bundesländern bzw. institutionellen Vorgaben für den Schulunterricht zunehmend gefordert und als fächerübergreifende Aufgabe angesehen. Bislang liegen zu ihrer Umsetzung jedoch weder umfassende, theoriebasierte Konzepte noch Text- und Methodenvorschläge für einzelne Fächer vor: Lotta König hat dies alles nun für den Fremdsprachenunterricht geliefert."

Hier geht es zur Homepage der Geschlechtsforschung